Liveticker vom Samstag

Fotos vom Samstag / Partien / Videos / Einzelergebnisübersicht siehe unten

19.34 Uhr - Aus ist, Petr Neuman remisiert gegen toll spielende H-M Klek. Bindlach gewinnt 5,5:2,5 gegen tapfer sich wehrende Erlanger!!!

19.31 Uhr - Brett 1 ist entschieden. Beide trennen sich nach "schwerem Gefecht" Remis.

19.08 Uhr - Jawoll - Bindlach siegt, nachdem Stips den vollen Punkt einfährt - Super Felix!!!! 4,5 Punkte für die Aktionäre - Der Abstieg scheint unmöglich glücklich

19.07 Uhr - Livebilder von den 3 Brettern Erlangen - Bindlach

1096_K-DSC01138.JPG

1096_K-DSC01136.JPG

1096_K-DSC01137.JPG

18.58 Uhr - Für Aue sind die 2 Punkte bereits unter Dach und Fach. Spiess gewinnt gegen Döres. Aue hat nun schon 5,5 Punkte. Bindlach spielt an drei Brettern noch um den Mannschaftssieg. Fachleute sagen, keines dieser 3 Partien verlieren die Aktionäre. Noch ist nichts entschieden.

18.33 Uhr - Die ersten Partien sind verfügbar. Vielen Dank an Partieneingeber Tino Kornitzky!

18.30 Uhr - Unser Problembrett ist Geschichte. Pavel remisiert gegen den jungen Miller. Unser tschechische Urgestein hatte einen schlechten Start, aber irgendwie schaffte er Zeitnot und Stellung zum Remis zu verwandeln.

18.04 Uhr - 2:0 für Bindlach - MF Krensing gewinnt mit Matt auf H2, damit bauen die Aktionäre die Führung auf 2:0 aus. Löw remisiert an Brett 8.

17.55 Uhr - Jawoll - Gavin Wall bringt die Aktionäre mit seinem Sieg in Führung.

17.53 Uhr - Doppelschlag gegen Forchheim, Altmeister Jansa musste aufgeben und Alexander Seyb verliert ebenfalls. Aue führt nun mit 3,5:1,5

17.46 Uhr - Brett 5 wird wohl ein Bindlacher punkten. Gavin Wall steht kurz vor dem vollen Punktgewinn. Pavel Cech konnte seine Stellung nebst Zeit konsolidieren.

17.39 Uhr - MF Wichmann schätzt den Kampf seiner Jungs wie folgt ein. Enormer Materialvorteil von Prohaszka an Brett 2, Papp steht angenehm. Ansonsten alles noch im grünen Bereich. Er hofft auf ein 5:3 oder mehr. Zwischenzeitlich hat Forchheim durch Sieg von MF Heidrich den Ausgleich erzielt.

17.10 Uhr - Die ersten Ergebnisse liegen vor. Das Höchstädter Jungtalent Lukas Schulz remisiert am Brett 8 gegen den Auer MF C. Wichmann. Den vollen Punkt holt Meijers gegen Rupprecht. Aue geht in Führung.
Das Bindlacher Brett von Pavel Cech macht uns sorgen. Zeitnot und schlechtere Stellung - keine guten Voraussetzungen für Erfolg.

16.53 Uhr - Ein Blick auf die Bretter - fast live

1096_K-DSC01128.JPG
1096_K-DSC01129.JPG
1096_K-DSC01130.JPG
1096_K-DSC01131.JPG
1096_K-DSC01132.JPG
1096_K-DSC01133.JPG
1096_K-DSC01134.JPG
1096_K-DSC01135.JPG


15.54 Uhr - Nach fast 2 Stunden kann man im Kampf von Erlangen gegen Bindlach gewisse Tendenzen erkennen. Nach Einschätzung von Kiebitzen (M. Willim, J. Heimerdinger und anderen) steht der Kampf leicht besser für die Aktionäre. Vor allem auf den Brettern 1 - 4 geht das "Prager Quartett" gegen den SCE sehr konzentriert zu Werke.
Zum Forchheimer Kampf gegen Aue später mehr.

15.09 Uhr - Die erste Bilderstrecke ist online gestellt. Ein kleines Video entsteht gerade.

14.28 Uhr - Der erste Rauch ist verzogen. Alle Spieler sitzen an Ihren Brettern. Die Teams erwartet stark angereist. Aue mit Ihrem Stammsiebener + MF Wichmann. Die Erzgebirgler wollen es noch einmal wissen. Herzliche Grüße dabei gleich mal an Ihren Präsidenten Rainer Hillebrand, der sicher daheim seine Jungs verfolgt. Wie ernst es Forchheim mit dem Nichtabstieg meint, sieht man auch an Ihrer Aufstellung (1-8). An den Nachbarbrettern kommt es zu einer seltenen Begegnung. Erlangens Topspieler gegen die Aktionäre aus Bindlach. Für Bindlach geht es um den Klassenerhalt. Deshalb eigentlich auch die besten 8 für Bindlach die Figuren schieben. 2 Punkte müssen heute her, egal wie. Das Team um MF Krensing ist in diesem Kampf der Favorit. Aber 100 ELO-Punkte Unterschied haben in solchen Kämpfen nur wenig Bedeutung. Es muss konzentriert zu Werke gegangen werden, so auch der zu Hause gebliebene Manager Klaus Mühlnikel, den wir an dieser Stelle herzlich grüßen.
Die meisten Bretter stecken noch in Ihren Vorbereitungen. Der Gastgeber Erlangen hat sich als Spiellokal das sehr zu empfehlende Sportheim Uttenreuth ausgesucht. Der Saal sehr geräumig, die Bedingungen sind für Spieler, Schiri, und Zuschauer hervorragend. Vielen Dank auch an den Schachclub Uttenreuth mit seinem Macher Herr Jürgen Meyer.

Guten Tag liebe Schachfreunde...

Wir werden uns aus dem Sportheim Uttenreuth ab 14 Uhr melden, um entsprechende "Wasserstandsmeldungen", Fotos und Partiendaten hier kund zutun. Alle Teams werden mit starken Formationen an die Bretter gehen. Der Klassenerhalt ist für Bindlach, Forchheim und Erlangen noch nicht in "trockenen Tüchern". Nickelhütte Aue hat noch Möglichkeiten, Meister zu werden.Deshalb sind spannende Kämpfe zu erwarten. Als Schiedsrichter fungiert Thomas Strobl.


SC Erlangen 2,5 - 5,5 Bindlach-Aktionär
1 Wenninger,Philipp R : R Petr,Martin 1
2 Hilverda,Alexander R : R Kriebel,Tadeas 2
3 Klek,Hanna Marie R : R Neuman,Petr 3
4 Miller,Eduard R : R Cech,Pavel 4
5 Merkert,Maximilian 0 : 1 Wall,Gavin 5
6 Liepold,Stefan 0 : 1 Krensing,Jan 7
8 Boettger,Lukas 0 : 1 Stips,Felix 9
18 Duerr,Florian R : R Loew,Gerald 10

SC Forchheim 2 - 6 Nickelhütte Aue
1 Jirovsky,Milos 0 : 1 Papp,Gabor 1
2 Jansa,Vlastimil 0 : 1 Prohaszka,Peter 2
3 Rupprecht,Andreas 0 : 1 Meijers,Viesturs 3
4 Ott,Florian R : R Slobodjan,Roman 4
5 Seyb,Alexander 0 : 1 Gaponenko,Inna 5
6 Heidrich,Manfred 1 : 0 Eichner,Sebastian 6
7 Doeres,Hans-Juergen 0 : 1 Spiess,Gunter 7
8 Schulz,Lukas R : R Wichmann,Cliff 10

1096_SAMSTAG.JPG
Die Mannschaften treten wie folgt an...


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben