BSB
Bayerische Ligen auf der Zielgerade...
02.04.2017 - 16:10

Am vorletzten Spieltag sind in einigen Ligen schon Vorentscheidungen gefallen. NT Nürnberg 1 in der Oberliga kann nach Ihrem 4:4 in München für die 2. Liga planen. Herzlichen Glückwunsch an MF Thomas Kirchner und seine Mannen. Die Abstiegsfrage ist in dieser Klasse noch nicht komplett geklärt. Schweinfurt kann durch ihren heutigen Sieg noch hoffen. In der Landesliga Nord kam es heute zum Stadtderby Noris-Tarrasch Nürnberg - Schwarz Weiß Nürnberg, dass die Tarraschler knapp gewannen. Aber nur durch den Aufstieg Ihrer ersten darf nun die Reserve hoch. Doch Platz 1 ist vor dem letzten Spieltag noch nicht klar. Da liegen Zirndorf und Bamberg auf der Lauer. Die Abstiegsfrage ist unklar. 4 Teams müssen bangen, wobei im Duell Forchheim 2 - Marktleuthen am 30.04. wohl der eventuell dritte Absteiger ausgespielt werden wird. In der Südstaffel der Landesliga streiten sich Gröbenzell und Deggendorf um den Meistertitel.
Eine Liga tiefer in der Regionalliga Nord-West steht der Sieger bereits fest. SV Würzburg kann keiner mehr von der Tabellenspitze vertreiben. Die Absteiger stehen auch schon fest.
In der Nord-Ost Staffel ist Bavaria Regensburg mit 16:0 Punkten Meister. Der SK Ingolstadt in der Südost-Liga holt auch vorzeitig den Titel nebst Aufstieg. Im Südwesten streiten sich Unterhaching, Bayern München 3 und Zugzwang 2 um den Staffelsieg. Am 30. April beenden die Bayerischen Ligen Ihre Saison


Klaus Steffan


gedruckt am 22.11.2017 - 14:36
http://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=1112