1. Schachbundesliga
Hockenheim erobert Rang zwei
30.04.2017 - 22:51

In der Schachbundesliga ist eine weitere Entscheidung gefallen. Der SV Hockenheim schlug im Spitzenkampf der 14. Runde den SK Schwäbisch Hall mit 6:2 und ist vom zweiten Platz nicht mehr zu verdrängen. Das liegt auch am Kantersieg der OSG Baden-Baden gegen die SG Solingen. Der deutsche Meister revanchierte sich für das 4:4 in der letzten Saison und fegte die Klingenstädter mit 6,5:1,5 von den Brettern. Im Abstiegskampf schlug der FC Bayern München zurück. Nach dem 5:3 gegen DJK Aachen überholten sie die MSA Zugzwang München in der Tabelle. Des Weiteren kamen Bremen, Hamburg, Mülheim und Trier zu teilweise klaren Siegen, während sich Griesheim einen ehrenvollen Punkt gegen Dresden erkämpfte. Unter den heutigen Stimmen, die wir mit Video eingefangen haben, befindet sich auch die eines Ex-Weltmeisters.
Mehr...

1150_HOCKENHEIM_1.JPG
Vizemeister Hockenheim...


Georgios Souleidis


gedruckt am 18.11.2017 - 00:58
http://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=1150