DSB
Herbert Bastian im Gespräch mit der Krennwurzn / Stefan Löffler
01.06.2017 - 13:38

Die Wahl ist geschlagen und es gibt einen neuen DSB Präsidenten – für viele überraschend und für viele Insider auch wieder nicht, denn schon lange hörte man aus den bekannt gut informierten Kreisen, dass die Chemie in den Führungsgremien nicht stimmt. Öffentlich sichtbar war nur, dass aktive Funktionäre bei der vorhergehenden Wahl nicht mehr antraten und dass der Streit im Spitzenschach nicht mehr kontrollierbar war. Aber fragen wir den nunmehrigen Ex-Präsidenten Herbert Bastian einmal selbst …

Krennwurzn:
Wenn ich mir Ihre ersten Reaktionen nach der Abwahl in Erinnerung rufe, so erinnert mich das an „der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr kann gehen.“ Sind Sie wirklich persönlich gekränkt, dass Ihre Arbeit nicht entsprechend gewürdigt wurde und die Delegierten ihr demokratisches Recht zur Abwahl genutzt haben?


Zum kompletten Gespräch ...

1173_STEF5129.JPG
Hier noch ein Archivfoto - von links Frank Neumann und Herbert Bastian zu Beginn der Vereinskonferenz in Berlin



Klaus Steffan


gedruckt am 12.12.2017 - 21:29
http://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=1173