BVO
Mai 2018: Zwei große Schachturniere in Oberfranken
29.11.2017 - 21:31

im Mai 2018 wird der Schachbezirk Oberfranken zu "Open-Franken". Gleich zwei große Turniere im Abstand von nur wenigen Tagen locken voraussichtlich Hunderte Denksportler an. Die Anmeldung für beide Events läuft bereits.

Da ist zum einen eine Premiere in Bamberg: Im Jahr seines 150-jährigen Bestehens richtet der Schachclub 1868 um Vorsitzenden Professor Dr. Peter Krauseneck das 1. Bamberg-Open aus. Damit führt der Verein die Tradition des Wunsiedler Schach-Festivals fort. So ist es kein Zufall, dass dafür der Termin um Christi Himmelfahrt (9. bis 13. Mai) gewählt wurde - zu dieser Zeit war zehn Jahre lang die Festspielstadt Wunsiedel der Schauplatz für hochkarätiges Schach. Mit dem Turnier, das auf 200 Teilnehmer begrenzt ist, gedenken die Bamberger ihres langjährigen Mäzens Professor Dr. Robert Pfleger. Die Organisation hat in bewährter Weise Klaus Steffan die Hand genommen. Der Preisfonds ist mit 10.000 Euro prall gefüllt.

--> www.bamberg-open.de

Zum anderen gibt es aber auch in Wunsiedel wieder ein Turnier der Spitzenklasse: Das Franken-Power-Open findet an Pfingsten statt, also vom 17. bis 21. Mai. Die Schachfreunde Fichtelgebirge um Gerhard Groschwitz stellen sich dieser Herausforderung und haben den erfahrenen Turnierleiter Wolfgang Fiedler ins Boot geholt. Der Preisfonds beträgt stattliche 5000 Euro. Gespielt wird in der Fichtelgebirgshalle, die als Schach-Locaton prädestiniert ist.

--> www.turnier.sf-fichtelgebirge.de/aktuelles-news


Jan Fischer


gedruckt am 11.12.2017 - 17:15
http://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=1224