2. Schachbundesliga
2. Bundesliga Ost - die Teams stehen ...
12.08.2012 - 13:30

Die Vorbereitungen zur kommenden Spielserie in der 2. Bundesliga sind fast abgeschlossen. Die Mannschaften haben sich neu sortiert und Ihre Aufstellungen bekanntgegeben. In der Oststaffel ging es letzte Saison sehr turbulent zu. 3 Teams hatten bis zum letzten Spieltag die Möglichkeit, aufzusteigen. Forchheim war der lachende Dritte. Erfurt wollte nicht, Bindlach konnte nicht, da kam die Anfrage der 1. Liga gerade recht. Der SC Forchheim spielt heuer 1 Liga höher. Die Ligazusammensetzung hatte es in sich. Den USV Halle hatten wohl die wenigsten auf dem Zettel. Als eindeutiger Favorit geht Bundesligaabsteiger USV Dresden an den Start. Keine Abgänge, da möchte man sicher den direkten Wiederaufstieg anstreben, der auch finanziell in trockenen Tüchern zu sein scheint mit Hauptsponsor UKA. Um die nächsten Plätze streiten sich wohl Bayern München, ESK, Aue und auch Halle. Der Rest der Liga (Bindlach, Garching, Leipzig, Zugzwang und Neutraubling) muss fleissig Punkte sammeln um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Ein neues Gesicht in dieser Liga ist der MSA Zugzwang um die GMs Kindermann, Hertneck und Bromberger. Alles Spieler der Tegernseer Bundesligazeit. Im dritten Anlauf gelingt der Sprung in die 2. Liga. Diese Staffel ist unglaublich ausgeglichen besetzt. Hier muss jedes Team versuchen, den stärksten Kader ständig ans Brett zu bringen.



Klaus Steffan


gedruckt am 21.11.2017 - 17:13
http://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=404