Logo

Freitag, 20. Januar 2017
  • DSB-Nachrichten

  • Mein Provider

  • Schachaufgabe lösen ...

      • Weltrangliste

      • 2700chess.com for more details and full list 2700chess.com for more details and full list

       
      Nachruf » Zum Tod von Wilfried Hilgert - Ein großer Mäzen des Schachsports ist von uns gegangen
      Nachruf

      25.11.2016 - 15:18 von Klaus Steffan


      Wie erst jetzt bekannt wurde, ist mit Wilfried Hilgert am 11. November einer der bedeutendsten deutschen Schachmäzene nach langer Krankheit verstorben. Dank seiner Unterstützung gewann die Schachgemeinschaft Porz e.V. im Zeitraum 1967 bis heute zehn Mal die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft, zehn Mal die Deutsche Pokalmannschaftsmeisterschaft und sechs Mal die Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft. Dazu kommen zahlreiche Erfolge der SG Porz im Jugendbereich.

      1041_IMG_3590.JPG

      Steffans Schachseiten lernte Herrn Hilgert in den Jahren 2006-2010 kennen. Bindlach spielte 2007 in Porz und verlor damals hoch. 2010 besuchte Hilgert Bindlach und gewann mit seinem Team die Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaften .

      Nachruf bei Chessbase / Nachruf der SG Porz


      Quelle: DSB-Seite
          Druckbare Version nach oben
      News - aktuell » Vincent Keymer - Ein kleiner König - Ein sehr lesenwerter Beitrag im Onlineportal "Zeit online"
      News - aktuell

      25.11.2016 - 14:53 von Klaus Steffan


      Seine Siege erregen Aufsehen. So wächst die Zahl derer, die seine Nähe suchen. Nach Vincents ersten Trainern gefragt, nennt der Vater eine Menge Namen – alles Großmeister, die ihn voranbringen wollten. Viele von ihnen sind sehr gut und meinen es sehr gut. Klar ist den Helfern natürlich auch, dass Vincents Licht irgendwann auf jene fallen wird, die an seiner Seite sind. Die Eltern vertrauen Vincent mal diesem, mal jenem an, ohne eigentlich zu wissen, was nun richtig ist. Dafür verstehen sie von der Sache zu wenig.
      Hier zum kompletten Beitrag Link ...
      1014_126_IMG_0061.JPG
      Hier ein Archivfoto (Steffans Schachseiten) vom Zweikampf
      zwischen Schmaltz und Keymer in Apolda aus dem Jahr 2015.
          Druckbare Version nach oben
      BVO » Absteiger streben mit Macht zurück nach oben
      BVO

      20.11.2016 - 20:24 von Jan Fischer


      Ein Drittel der Saison in den oberfränkischen Ligen ist gespielt. Mannschaften, die jetzt noch die weiße Weste behalten, können sich Hoffnungen auf die Meisterschaft machen. Wer aber bislang noch keinen Punkt ergattert hat, steckt mitten im Abstiegskampf.
      Nach dieser Theorie ist Kirchenlaibach Aufstiegsaspirant Nummer eins in der Bezirksoberliga . Das Team um Spitzenspieler Reiner Singer siegte dreimal souverän und meldet Ambitionen auf die sofortige Rückkehr in die Regionalliga Nord-West an. Ebenfalls 6:0 Punkte hat der FC Nordhalben auf dem Konto – wobei es für diese Mannschaft offenbar nur um den Meistertitel geht; die Frankenwäldler haben mehrmals auf den Aufstieg verzichtet. Eine gute Rolle spielt Bindlach 3: Den “Aktionären” gelang das Kunststück, zu sechst einen Punkt aus Michelau zu entführen. Seubelsdorf und Michelau, die lange Jahre eine Spielgemeinschaft gebildet hatten, warten “solo” auf den ersten Sieg. Während der eine Aufsteiger Presseck das Schlusslicht der Liga hält, überrascht der andere Aufsteiger Neustadt mit einer positiven Zwischenbilanz.
      Auch die Bezirksliga Ost sieht einen Absteiger nach drei deutlichen Siegen vorne: Der SV Thiersheim drängt zurück ins oberfränkische Oberhaus. Doch gleich drei Verfolger sind dem Spitzenreiter auf den Fersen – Marktleuthen 2, Kulmbach und die überraschend starke SG Marktredwitz/Mitterteich. Der ASV Rehau, Vizemeister der Vorsaison, ringt hingegen diesmal um den Klassenerhalt; immerhin holten die Rehauer den ersten Zähler im hart umkämpften Duell mit Marktleuthen. Die Ost-Liga ist derzeit eine Zwei-Klassen-Gesellschaft: Die eine Hälfte der Mannschaften schielt nach oben, die andere Hälfte orientiert sich nach unten.
      In der Bezirksliga West trumpft weiterhin Bamberg 2 auf. Der Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga ist das erklärte Ziel. Im Kampf um die Spitze spricht aber auch Burgkunstadt, gleichauf mit den Domstädtern, ein gewichtiges Wörtchen mit – was vor der Saison nicht zu erwarten war. Am anderen Ende der Tabelle: Bamberg, der PSV. Doch der Aufsteiger ist nicht als einziger punktlos – Höchstadt 2 und Mönchröden teilen dieses Schicksal.
      Nur noch eine Runde ist in diesem Jahr zu spielen. Nach dem Spieltag am 4. Dezember geht es in die kurze Winterpause.
          Druckbare Version nach oben
      2. Schachbundesliga » Bindlach war Gastgeber zur 3. und 4. Runde in der 2. Schachbundesliga / Liveticker ist Geschichte
      2. Schachbundesliga

      19.11.2016 - 14:30 von Klaus Steffan


      Plauen 4,5:3,5 Bindlach Aktionär / Erfurter SK 4:4 Nickehütte Aue
      Bindlach - Erfurt 3:5 / Aue - Plauen 6,5:1,5

      Bilder vom Wochenende
      Videos vom Wochenende

      zum Liveticker vom Sonntag, Partien
      zum Liveticker vom Samstag, Partien

      Erste kommentierte Partien von Franz Bräuer (ESK)
      News Bilder
      1035_BuddaalsGluecksbringer.JPG 1035_NickelhuetteAue.JPG 1035_RathausBindlach.JPG 1035_AuerPraesidentHillebrand.JPG 1035_Casper,Thomas.JPG 1035_Enders,Peter.JPG 1035_Eroeffnung.JPG 1035_Espig,Lutz.JPG 1035_TadeasKriebel.JPG 1035_Braeuer,Franz.JPG 1035_Pfretzschner,Roland.JPG 1035_Plat,Vojtech.JPG 
          Druckbare Version nach oben
      1. Schachbundesliga » Pressemitteilung - Weltklasse in Baden-Baden und Bremen
      1. Schachbundesliga

      17.11.2016 - 19:04 von Klaus Steffan


      Am 19. und 20. November finden die 3. und 4. Runde der Schachbundesliga--Saison 2016/17 statt. Dabei kommt es zu einigen Spitzenkämpfen in Baden-Baden und Bremen. Der Favorit auf den Titel, die OSG Baden-Baden, empfängt zu Hause die starken Teams aus Schwäbisch Hall und Dresden. Insbesondere die Kämpfe gegen Hall waren in den letzten Jahren reich an Höhepunkten. Der deutsche Meister, SG Solingen, trifft am Samstag auf Bremen, die zusätzlich am Sonntag gegen Mülheim antreten müssen. Gespielt wird außerdem in Berlin und Trier.
      Mehr...
          Druckbare Version nach oben
      2. Schachbundesliga » Erfurt, Plauen und Aue sind zu Gast bei den Aktionären...
      2. Schachbundesliga

      14.11.2016 - 21:29 von Klaus Steffan


      Am kommenden Wochenende wird die Gemeinde Bindlach abermals zum Eldorado des oberfränkischen Schachsports. Im Bindlacher Rathaus treffen sich am 19. und 20. November die Mannschaften Erfurter SK, SK König Plauen, ESV Nickelhütte Aue und natürlich der gastgebende TSV Bindlach-Aktionär zu einem Doppelspieltag der 2. Bundesliga Ost.
      Hier der komplette Vorbericht aus Bindlacher Sicht...

      Erstmals können die Bindlacher Schachfans Ihren "neuen Spieler" IM Tadeas Kriebel aus der Nähe am Brett beobachten.
          Druckbare Version nach oben
      News - aktuell » Filmpremiere in Nürnberg...
      News - aktuell

      10.11.2016 - 00:09 von Klaus Steffan


      1031_STEF2720.JPG

      Ca 50 Schachfreunde fanden sich am heutigen Mittwoch im Nürnberger Szenekino Casablanca ein, um der Filmpremiere "Magnus - Der Mozart des Schachs" beizuwohnen. Hier schon mal erste Bilder ...

      Das Blitzturnier (Endtabelle / Ergebnisse) gewann Gerhard Reis...

          Druckbare Version nach oben
      Partiendownload » Partien der 2. Schachbundesliga / 2016-2017
      Partiendownload

      03.11.2016 - 18:52 von Klaus Steffan


      Alle verfügbaren Partien der 2. Schachbundesliga / 2016-2017 in cbh-Format zum download.
      Der Download ist nun auch für Gäste möglich...
          Druckbare Version nach oben
      Seiten (77): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
       

      Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2016 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

      Seite in 0.06076 Sekunden generiert


      Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
      PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012