Logo

Dienstag, 24. April 2018
News - aktuell » Oberfränkischer Fernschachpapst verstorben!
News - aktuell

01.12.2011 - 13:18 von Klaus Steffan




Am 08. November 2011 ist das Ehrenmitglied des BVO und langjährige Fernschachleiter Herrmann Schmid verstorben. 1984 verlieh der Deutsche Fernschachbund Ihm den Titel "Nationaler Schiedsrichter im Fernschach". 1965 gewann der beim SC Pegnitz und SC Waischenfeld jahrelang spielende nationale Schiedsrichter die Oberfränkische Einzelmeisterschaft. Ein offizieller Nachruf der Oberfränkischen Vorstandschaft folgt.




Hier ein Bild aus meinem Archiv - zusehen Schmid in der hinteren Reihe 2. v. rechts
    Druckbare Version nach oben
FIDE » Jugend-WM in Brasilien - Klek, Tong und Mons dabei !!!
FIDE

27.11.2011 - 20:38 von Klaus Steffan



Hanna Marie Klek wird Vizeweltmeisterin!

Durch einen Schlussrundensieg holte Hanna Marie kräftig auf und belegte den zweiten Platz in der WM U16w. Als Siegespokale dienten Nachbildungen der Christusstatue von Rio de Janeiro. Weitere deutsche Starter, die da wären: Filiz Osmanodja (9), Felix Graf (7), Matthias Bluebaum (6), Rasmus Svane (9) und Tigran Poghosyan (7) belegten Top-Ten Plätze.

Viele Grüße Bernd Vökler


Hier ein aktueller Bericht und einige Fotos von Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler und Bernd Rosen für Steffans Schachseiten


In Caldas Novas, Brasilien startete am Donnerstag die Jugend-Weltmeisterschaft. Mit über zwei Dutzend Spieler ist das deutsche Team vertreten. Medallienpflicht hat Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler in einem Interview beim Schachbund ausgegeben. Die Zeitverschiebung beträgt drei Stunden. Die Runden starten i.d.R. um 13h, 18h und 20h deutscher Zeit. Aus Franken am Start Hanna-Marie Klek und Kevin Tong (Erlangen) dazu Leon Mons (Forchheim). Großmeister Michael Prusikin weilt ebenfalls dort und betreut Leon.

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » ARTE zeigt den Film "Zug um Zug in den Wahnsinn - Die Legende Bobby Fischer" am 6. Dezember 2011
News - aktuell

22.11.2011 - 20:47 von Klaus Steffan


Wie der Fernsehsender ARTE jetzt mitteilt, steht das neue Ausstrahlungsdatum des im August aus dem Programm genommenen Dokumentarfilms „Zug um Zug in den Wahnsinn – Die Legende Bobby Fischer“ nunmehr fest. Die Sendung der Dokumentation der amerikanischen Regisseurin Liz Garbus wurde auf den 6. Dezember um 22 Uhr festgelegt.


    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Bayerische Ligen - 3. Spieltag
News - aktuell

20.11.2011 - 21:12 von Klaus Steffan


Die Reserve des TSV Bindlach-Aktionär musste in der Landesliga in Runde 3 ersatzgeschwächt nach Obernau reisen und verlor nur knapp. In den nächsten Spielen müssen Punkte her will man nächste Saison nicht eine Liga tiefer spielen. In der Regionalliga kam es zu etlichen oberfränkischen Derbys. Die Bamberger Erste gewann in Kronach und steht mit makelloser Weste auf Rang 1. Auch positiv die neue Webseite des SC Bamberg . Der SK Hof fertigte den SC Nordhalben mit 6:2 ab. Der TSV Kirchenlaibach siegte fast sensationell gegen die Würzburger Reserve. Marktleuthen remsiert zu Hause gegen Mainaschaff.
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Bayern München verliert gegen Dortmund und Bindlach !!! Die Aktionäre nun alleiniger Tabellenführer!
1. Schachbundesliga

20.11.2011 - 20:50 von Klaus Steffan


Ein verrücktes Wochenende in der 2. Bundesliga-Ost nahm seinen Lauf. Im Fussball mussten die großen Bayern gegen Borussia im eigenen Stadion eine Niederlage hinnehmen. Diese spornte die Bindlacher Aktionäre an, es gleich zu tun. In Bestaufstellung siegten Delitzsch und Co an der Isar und verteidigten die Tabellenführung nach Runde 3. In Forchheim traten nur 6 Spieler gegen Erfurt an. Mons und Prusikin weilten bei der Jugend-WM in Brasilien und Altmeister Jansa spielt zur Zeit bei der Senioren-WM. Die Thüringer gewannen 6:2 im Forchheimer Rathaus. Ein Paukenschlag die Niederlage von Nickelhütte Aue im "eigenen Wohnzimmer" gegen die erstarkte Spielgemeinschaft Leipzig.

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Am Zug im Zug - Unterwegs mit dem ersten Schachzug der Welt - In 5 Tagen und 15 Partien von Prag nach Prag über Wien, Budapest, Bratislava und Krakau
News - aktuell

17.11.2011 - 21:11 von Klaus Steffan


Ein sprachvernarrter Amerikaner, Mark Twain, stößt sich im Jahre 1880 am deutschen Wort »Zug« und zählt verzweifelt dessen englische Entsprechungen auf: beim Rauchen, beim Arbeiten, am Himmel, im Gesicht, wenn Menschen flüchten ... Den Zug der Posaune erwähnt er nicht, wie zum Beweis seiner Behauptung: Etwas, was Zug nicht bedeute, müsse noch erfunden werden. Ein schachvernarrter Tscheche, Pavel Matocha, fügt im Jahre 2011 zwei Bedeutungen des deutschen Wortes »Zug« zusammen und unterhält damit eine internationale Reisegruppe aufs Beste: Er lässt den ersten Zug fahren, dessen Passagiere am Zug sind. Dies ist schon bemerkenswert, da der Zug hinter einer Lok mit dem Zug eines Springers im Tschechischen nichts gemein hat: vlak heißt der eine, tah der andere. Eine Reportage aus "Die Zeit" von Ullrich Stock .

    Druckbare Version nach oben
Seiten (141): < zurück 115 116 (117) 118 119 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.02719 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012