Logo

Montag, 24. April 2017
  •  

  • Rangliste GER - Männer

  • Rangliste GER - Frauen

  • Weltrangliste

 
1. Schachbundesliga » Die Endrunde der Superlative in Berlin
1. Schachbundesliga

23.04.2017 - 10:38 von Klaus Steffan


Der Zuschauer ist König

Der Abschluss der Saison 2016/17 wird in Berlin gefeiert. Hier finden die Runden 13 bis 15 statt und als Novum ist die Frauenbundesliga zum ersten Mal in der Geschichte der zentralen Runden mit an Bord. Wenn es für Baden-Baden optimal läuft, könnte dieser Verein zwei Deutsche Meisterschaften zur gleichen Zeit an gleicher Stelle feiern, denn sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen liegt die OSG Baden-Baden momentan an der Tabellenspitze. Allerdings ist das Meisterschaftsrennen in beiden Ligen offen. Die SG Solingen liefert sich verlustpunktfrei ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Titelfavoriten und wenn es optimal weiterläuft, möchten die Klingenstädter in der 14. Runde im direkten Duell ihren Titel in der SBL verteidigen. In der Frauen-Bundesliga hat Baden-Baden mit Rodewisch, Schwäbisch Hall und Bad Königshofen gleich mehrere Konkurrentinnen.
Steffans Schachseiten ist an allen 3 Tagen vor Ort und wird davon berichten...



Top-Bedingungen im Spielsaal

Im edlen Saal MARITIM werden die Schach-Fans auf ihre Kosten kommen. 100 Bretter mit dutzenden Großmeistern und Großmeisterinnen können beobachtet werden. Die Tische werden so aufgebaut, dass die Fans jede einzelne Partie aus kurzer Entfernung bestens beobachten können.
Wer zwischenzeitlich ruhen möchte, kann auf der großzügigen Empore Platz nehmen und seinen Blick auf den Saal schweifen lassen. Wer kein Opernglas dabei hat, kann auf einer riesigen Leinwand über der Bühne eine Videoaufzeichnung von einzelnen Partien verfolgen.


Weitere Infos unter diesem Link ...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Pressemitteilung - 1. Schachbundesliga
1. Schachbundesliga

06.04.2017 - 16:03 von Georgios Souleidis


von Georgios Souleidis

Spannende Kämpfe im Weserstadion


Am 08. und 09. April finden die 11. und 12. Runde der Saison 2016/17 statt. Die OSG Baden-Baden hat mit den Berliner Teams zwei Pflichtaufgaben vor der Brust. Ein spannendes Wochende dürfen die Fans in Bremen erwarten. Dort treten die Gastgeber mit Reisepartner Hamburg gegen das Duo Schwäbisch Hall und Dresden an. Aachen erwartet zu Hause mit Trier die Favoriten Solingen und Mülheim. Der Abstiegsgipfel steigt in München. Hier empfängt der FC Bayern mit Reisepartner MSA Zugzwang den SV Griesheim. Hockenheim startet an diesem Standort als Favorit.
Mehr ...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Kampf um den Titel in Hamburg und Solingen
1. Schachbundesliga

16.03.2017 - 17:52 von Klaus Steffan


von Georgios Souleidis

Am 18. und 19. März finden die 9. und 10. Runde der Schachbundesliga statt. Die OSG Baden-Baden verteidigt in Hamburg die Tabellenführung gegen Bremen und den HSK, während die SG Solingen im Spitzenkampf des Wochenendes zu Hause auf den SV Hockenheim trifft. Gastgeber einer Runde sind auch Schwäbisch Hall und König Tegel.
Mehr...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Der deutsche Meister kämpft in Meißen - 1. Schachbundesliga Runde 7/8
1. Schachbundesliga

16.02.2017 - 17:23 von Klaus Steffan


von Georgios Souleidis

Am 18. und 19. Februar finden die 7. und 8. Runde der Schachbundesliga statt. Der Kampf um den Titel geht in Meißen in die nächste Runde. Hier trifft die SG Solingen in vorentscheidenden Duellen auf den Gastgeber USV TU Dresden und den SK Schwäbisch Hall. Die OSG Baden-Baden muss dagegen mit Trier und Aachen vor heimischer Kulisse Pflichtaufgaben bewältigen. Außerdem wird in München und Griesheim gespielt.
Von Georgios Souleidis
Im Kampf um die deutsche Meisterschaft konnte die SG Solingen bislang das Tempo der OSG Baden-Baden mitgehen. Nach sechs Spieltagen liegen diese Teams verlustpunktfrei an der Spitze. Auf dem Weg zur Titelverteidigung müssen die Klingenstädter am kommenden Wochenende mit Dresden und Schwäbisch Hall zwei harte Prüfungen bestehen. Diese Kämpfe finden in Meißen statt, dem etatmäßigen Spielort der Dresdner. Baden-Baden gewann gegen diese beiden Teams in der 3. und 4. Runde und es wird interessant zu sehen sein, wie der Vergleich mit Solingen ausfallen wird. Die Schachfans vor Ort dürfen sich auf Spitzenschach freuen, denn mit dem SV Mülheim Nord ist ein weiteres starkes Team mit von der Partie.
Mehr ...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Zentrale Endrunde der Schachbundesligen vom 29. April - 1. Mai 2017 im MARITIM Hotel in Berlin
1. Schachbundesliga

12.02.2017 - 20:36 von Klaus Steffan


Das hat es noch nicht gegeben: Alle 28 Mannschaften der beiden Schachbundesligen treffen sich zu einer gemeinsamen Endrunde. In Berlin entscheidet sich, wer Meister wird, wer die Medaillen gewinnt und wer den Gang in die zweiten Ligen antreten muss. Eine Vielzahl von Großmeisterinnen und Großmeistern des Schachs trifft sich zu drei spannenden Tagen in der Hauptstadt.
Viele Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite: www.schach2017.berlin

12 Frauen-Teams, 16 Herren-Teams
Über 70 GMs, darunter einige Spielerinnen und Spieler der TOP 10
100 Partien pro Tag
Live-Kommentierung vor Ort im MARITIM Hotel Berlin


Steffans Schachseiten wird 3 Tage vor Ort vom Event des Jahres berichten...


    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Pressemitteilung - Kampf um die Tabellenspitze in Hockenheim
1. Schachbundesliga

01.12.2016 - 18:47 von Klaus Steffan


von Georgios Souleidis (Chefredakteur Schachbundesliga)

Am 03. und 04. Dezember finden die 5. und 6. Runde der Saison 2016/17 statt. Die Augen richten sich nach Hockenheim. Dort empfängt der Gastgeber die OSG Baden-Baden zum Kampf um die Tabellenspitze. Neben Hockenheim sind Aachen, Dresden und Mülheim Gastgeber des kommenden Doppelspieltags. Wir haben alle Infos zu den Kämpfen der 5. und 6. Runde im folgenden Beitrag aufbereitet.

Spitzenkampf in Hockenheim


In der letzten Doppelrunde des Jahres 2016 steht in der Schachbundesliga ein absoluter Leckerbissen auf dem Programm. Der SV Hockenheim trifft zu Hause auf die OSG Baden-Baden. Beide Teams überzeugten im Verlauf der bisherigen Saison und liegen mit voller Punktzahl an der Spitze der Tabelle. Baden-Baden geht als Favorit ins Rennen, doch Hockenheim kann in voller Aufstellung dem Titelaspiranten Nr. 1 gefährlich werden. Es hängt viel davon ab, ob die Rennstädter ihre Top-Bretter Evgeny Tomashevsky, Nikita Vitiugov und Baadur Jobava für diesen Kampf zusammenbekommen. Auf der anderen Seite wäre es schön, solche Kracher wie Caruana, Vachier-Lagrave, Aronian oder Anand am Brett sitzen zu sehen.
Im Reigen dieser Weltklasseleute stehen Griesheim und Speyer-Schwegenheim fast schon Spalier. In ihrer Auseinandersetzung kämpfen diese Teams um Punkte gegen den Abstieg. Insbesondere Griesheim sollte langsam anfangen zu gewinnen, um den Abstand zum rettenden Ufer nicht zu groß werden zu lassen. Die Zuschuer vor Ort erwartet ein volles Programm. Das Fernsehen hat sich angekündigt, die Partien werden live kommentiert und am Sonntag gibt es ein Simultan mit einem starken Großmeister, wie man der Pressemitteilung von Dieter Auer entnehmen kann.
Mehr ...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Pressemitteilung - Weltklasse in Baden-Baden und Bremen
1. Schachbundesliga

17.11.2016 - 19:04 von Klaus Steffan


Am 19. und 20. November finden die 3. und 4. Runde der Schachbundesliga--Saison 2016/17 statt. Dabei kommt es zu einigen Spitzenkämpfen in Baden-Baden und Bremen. Der Favorit auf den Titel, die OSG Baden-Baden, empfängt zu Hause die starken Teams aus Schwäbisch Hall und Dresden. Insbesondere die Kämpfe gegen Hall waren in den letzten Jahren reich an Höhepunkten. Der deutsche Meister, SG Solingen, trifft am Samstag auf Bremen, die zusätzlich am Sonntag gegen Mülheim antreten müssen. Gespielt wird außerdem in Berlin und Trier.
Mehr...
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Pressemitteilung Schachbundesliga - Start der Saison 2016/17
1. Schachbundesliga

13.10.2016 - 15:28 von Klaus Steffan


Am 15. und 16. Oktober startet die Schachbundesliga ihre Saison 2016/17. Der deutsche Meister, SG Solingen, gibt sich gleich zu Beginn vor heimischen Publikum die Ehre und trifft auf die Berliner Teams. Der Favorit auf den Titel, OSG Baden-Baden, tritt in München an. In Hamburg darf man sich auf den Spitzenkampf zwischen Bremen und Hockenheim freuen, während in Schwäbisch Hall u. a. der starke Aufsteiger aus Aachen gastiert. Im folgenden Beitrag haben wir alle Infos zu den Kämpfen der ersten beiden Runden aufbereitet.
Mehr...
    Druckbare Version nach oben
Seiten (10): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.07280 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012