Logo

Samstag, 21. Oktober 2017
  •  

  • Rangliste GER - Männer

  • Rangliste GER - Frauen

  • Weltrangliste

 
News - aktuell » Spitzenschach auf der Isle of Man mit dem Weltneister...
News - aktuell

23.09.2017 - 22:00 von Klaus Steffan


Es gibt immer mehr Open, an denen dank attraktiver Preise auch zahlreiche Spitzenspieler teilnehmen. Nach dem Gibraltar Open und dem Katar Open hat inzwischen auch das Isle of Man Open den Aufstieg in die erste Kategorie geschafft. Der Preisfond beträgt 133000 Pfund. Eine prominenten Nachmeldung hat es gegeben. Magnus Carlsen ist noch ins Turnier gerutscht!
Übrigens nehmen 67 GMs teil. Insgesamt sind 127 Titelträger am Start. Bei 160 Startern ist Deutschland mit 28 Spielern das Land mit den zweitmeisten Teilnehmern. Nur Indien bringt mehr Leute an die Bretter (30).
Die bayerischen Farben werden durch den Bindlacher Weltenbummler FM Gerald Löw vertreten. Wünschen wir Gerald maximalen Erfolg. Hier die Spielerkarte mit allen Ergebnissen...

Zur Turnierseite ...

1207_AUE_16-10-14_006.JPG
Hier ein Archivfoto vom Bundesligaspiel in Aue
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Das Erfurter Frauenschachfestival und Ihre Sieger...
News - aktuell

20.08.2017 - 12:41 von Klaus Steffan


Zu jedem Festival gibt es auch geehrte Sieger in den einzelnen Wettbewerben per Foto - siehe unten. Auf ChessResults habe ich alle Ergebnisse und Endtabellen generiert. Dazu gibt es im Downloadbereich der Turnierseite alle 414 Partien des Schachfestivals.

HOTEL_RADISSON.JPG
Das Erfurter Radisson-Hotel ist eine wirklich gute Location für den Schachsport...
News Bilder
1198_k-alle_sieger.jpg 1198_k-sieger_blitzschach.jpg 1198_k-sieger_champions_match.jpg 1198_k-sieger_grand_prix.jpg 1198_k-sieger_schnellschach.jpg 1198_k-sieger_womens.jpg 1198_k-sieger_young.jpg 1198_k-siegerin_young_brunello.jpg 1198_sieger_champions_match_++.jpg 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Bildernachlese - Erfurter Frauenschachfestival 2017
News - aktuell

20.08.2017 - 12:18 von Klaus Steffan


Erfurter Frauenschachfestival mit prominenten Besuch


Der wohl hochkarätigste Gast des am 29. Juli gestarteten Erfurter Frauenschachfestivals war der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Dr. Richard Lutz. Er versteht es nicht nur mit den Zügen auf über 34.000 km Schienen perfekt umzugehen, sondern ist dazu noch ein vortrefflicher Kenner von Schachzügen. Lutz sprach nicht nur zur Eröffnung, sondern führte auch den symbolischen ersten Zug im Young Masters aus und stellte sich der Exweltmeisterin Alexandra Kostenjuk im Uhrensimultan. Die ließ freilich gegen ihn und elf weitere Gegner nichts anbrennen und gewann alle Partien. Die erste Partie des Matches mit Elisabeth Pähtz verlor sie dann allerdings.

1197_EROEFFNUNG_BAHNCHEF.JPG
Der Bahnchef Dr. Lutz macht den ersten Zug...

Die Best of Fotos des Schachfestivals hier...
News Bilder
1197_k-alexandra_vs_tochter.JPG 1197_k-bahnchef_alexandra.JPG 1197_k-die_eigene_zeitung.JPG 1197_k-dr_lutz_deutsche_bahn.JPG 1197_k-kraemerbruecke.JPG 1197_k-Patchwork-Familie.JPG 1197_k-sieger_maxim_anger.JPG 1197_k-teilnehmer_anger.JPG 1197_eroeffnung_bahnchef.JPG 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » SC Pegnitz-Creußen nimmt wieder am Spielbetrieb teil...
News - aktuell

14.08.2017 - 21:57 von Klaus Steffan


Nach über 10 Jahren wurde der Schachclub Pegnitz-Creussen in den letzten Monaten wiederbelebt. In der kommenden Saison startet eine Mannschaft aus praktischen Gründen im Schachkreis Mittelfranken Ost. Insgesamt 11 Spieler (Müller,Markus, Voigt,Uwe, Sierek,Erich, Sauer,Peter, Weigel,Lothar, Tausch,Friedrich, Sittner,Johannes, Hofmann,Andreas, Belikow,Leonid, Ochs,Markus, Grop,Nico) zählt der Club schon wieder. Alter und neuer Vorsitzender ist Dr. Markus Müller aus Nassnitz. Der Spielabend findet wöchentlich Freitags im Pegnitzer ASV-Sportheim statt. Die Spielgemeinschaft gibt es eigentlich nur aus formalen Gründen. Der schachliche Lebensmittelpunkt ist Pegnitz. Wünschen wir dem Pegnitzer Schachclub alles Gute für die Zukunft und viel Glück in der neuen Saison.
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » 35 Jahre SF Bad Steben: Weltmeisterin gewinnt 21 Partien und ein Pokerturnier!
News - aktuell

08.08.2017 - 08:29 von Klaus Steffan


Am Samstag, den 29. Juli 2017, fanden die Feierlichkeiten zu 35 Jahren Schachfreunde Bad Steben in der Spielbank Bad Steben statt. Der Ehrengast – die amtierende russische Meisterin, Mannschafts-Weltmeisterin und 12. Weltmeisterin der Schachgeschichte – Großmeisterin Alexandra Kosteniuk machte dabei nicht nur am Brett eine gute Figur!
Nach der Begrüßung der Großmeisterin durch Bürgermeister Bert Horn, sowie dem Direktor der Spielbank Bad Steben Udo Braunersreuther, folgten die Grußworte des 1. Vorstand der Schachfreunde, Bernd Haberzettl, des stellv. Bezirksvorsitzenden Wolfgang Siegert und des Kreisvorsitzenden Alexander Dohlus. Auch der Ehrengast bedankte sich bei den Organisatoren und den Gastgebern, bevor sie sich im Anschluss ins Goldene Buch der Marktgemeinde eintrug (siehe Foto).
Pünktlich um 14 Uhr begann das Simultanturnier, bei dem die aktuelle Nr. 5 der Frauenweltrangliste gegen 25 Denksportler aus 15 verschiedenen Vereinen der Region antrat. Darunter die drei jüngsten Teilnehmer mit gerade mal 8 Jahren: Elisabeth Reich (ATSV Oberkotzau), Felix Bock (TSV Bindlach) und Lukas Rieß (TSV Kirchenlaibach). Doch sie waren nicht die ersten, die Ihre Partie aufgeben mussten! Nach knapp zwei Stunden Spielzeit gab der erste Spieler seine Partie mit einer Figur weniger auf. Die restlichen Spieler konnten der Weltmeisterin lange Zeit Parole bieten!
Nachdem Alexandra Kosteniuk, erwartungsgemäß einige Partien gewann, musste sie jedoch eine Niederlage gegen Reiner Singer vom TSV Kirchenlaibach hinnehmen. Nach einem, wie sie selbst sagt, dicken Patzer folgte zwingend ein Matt, welches sie sich aber nicht mehr bis zum Ende angeschaut hat und vorher aufgab.
In den folgenden zwei Stunden gelang es noch drei starken Spielern ein Remis gegen die Weltmeisterin zu halten: Hannes Hertel (ATSV Oberkotzau), Horst Wunder (FC Nordhalben) und Jürgen Franz (SF Bad Steben). (siehe Foto) Alle anderen Partien konnte Kosteniuk für sich entscheiden. Der Endstand nach vier Stunden somit 22,5:2,5 zu Gunsten von Alexandra Kosteniuk, welche sichtlich erschöpft zugeben musste, dass die Schachfreunde der Region ihr einen harten und zähen Kampf geliefert haben.
Der letzte Programmpunkt des Tages, ein Pokerturnier an dem auch Pavel Tregubov, der Ehemann von Alexandra und ebenfalls Schachgroßmeister teilnehmen sollte, stand lange auf der Kippe, da sich außer Reiner Singer nur noch ein weiterer Teilnehmer angemeldet hat. Tobias Feigel, der Organisator der Veranstaltung, hat sich spontan dazu bereit erklärt, sein erstes Pokerturnier in einer Spielbank zu bestreiten. Dann kam die Überraschung: nach über vier Stunden anstrengendem Schach, tat es Alexandra Kosteniuk ihm gleich und spielte damit ebenfalls ihr erstes Pokerturnier!
Nach zwei Stunden am Pokertisch blieben noch zwei Spieler übrig. Überraschenderweise waren es die beiden Neulinge Feigel und Kosteniuk! Ersterer verlor, nachdem er mit einem Paar Siebener gegen das Paar Neuner von Kosteniuk all seine Chips verlor und Alexandra damit zu ihrem 22. Sieg an diesem Tag verhalf!

ERFOLGREICHE_SPIELER.JPG
• Erfolgreiche Spieler: Alle Teilnehmer die nicht verloren haben zusammen mit den großmeisterlichen Gästen. (v. l.: GM Pavel Tregubov, Ehemann von Alexandra Kosteniuk; Horst Wunder (remis), FC Nordhalben; Reiner Singer (Sieger), TSV Kirchenlaibach; GM Alexandra Kosteniuk; Hannes Hertel (remis), ATSV Oberkotzau; Jürgen Franz (remis), SF Bad Steben
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Siegerehrung zum Ladies Champions Match
News - aktuell

06.08.2017 - 11:43 von Klaus Steffan


Nach spannenden 14 Partien gewinnt Elisabeth das Ladies Champions Match mit 5,75 : 4,25. Im einzelnen endeten die Teilmatches wie folgt: Turnierschach 2 : 0 für die Erfurterin, Schnellschach 2 : 2, Blitzschach 2,25 : 1,75 für Alexandra. Turnierdirektor Axel Eger lobte in der Siegerehrung die kämpferische Einstellung der beiden Kontrahentinnen, welche für teilweise hochdramatische Partien sorgten. Insbesondere bei den Blitzpartien war die Spannung zum Greifen.

1191_SIEGER_CHAMPIONS_MATCH_++.JPG
v.l. Daniel Wanzek (Schiedsrichter), Thomas Pähtz (Organisationschef), Alexandra Kosteniuk, Elisabeth Pähtz, Axel Eger (Turnierdirektor), Gregor Johann (Hauptschiedsrichter)

zur Turnierseite ...
News Bilder
1191_sieger_champions_match_++.jpg 1191_sieger_womens.jpg 1191_sieger_young.jpg 1191_alle_sieger.jpg 1191_sieger_schnellschach.jpg 1191_siegerin_young_brunello.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Seiten (32): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.04112 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012