Logo

Samstag, 27. Mai 2017
  •  

  • Rangliste GER - Männer

  • Rangliste GER - Frauen

  • Weltrangliste

 
Grenke-Chess » Pressemitteilung GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

22.04.2017 - 21:44 von Georgios Souleidis


Kampfschach zum Abschluss der GRENKE Chess Classic



Zum Abschluss der GRENKE Chess Classic boten die Spieler ein großes Spektakel. Obwohl der Turniersieger feststand, kämpften alle Akteure um den vollen Punkt. Erstaunlicherweise endeten aber alle Partien remis. Eine wahre Achterbahnfahrt erlebten Fabiano Caruana und Levon Aronian, der zwischendurch riesigen Materialvorteil hatte. Magnus Carlsen besaß einen starken Freibauern gegen Maxime Vachier-Lagrave, den er aber nicht zum Sieg nutzen konnte. Georg Meier hatte ebenfalls leichten Vorteil gegen Matthias Blübaum, ließ aber ein Dauerschach zu. Letztendlich teilten sich Hou Yifan und Arkadij Naiditsch nach einer interessanten Partie auch den Punkt.
Mehr.. .

C-CJ6DFXSAAWUU-.JPG
Bilduntertitel Sieger: vlnr.: Sven Noppes (Turnierdirektor), Fabiano Caruana, Levon Aronian, Magnus Carlsen, Christian Bossert (1. Vorsitzender Schachzentrum Baden-Baden)
News Bilder
1142_Caruana-Aronian.JPG 1142_HouYifan-Naiditsch.JPG 1142_PattrickBittnerErffnungszug.JPG 1142_Meier-Bluebaum.JPG 1142_Sieger.JPG 1142_GeorgMeier.JPG 1142_LevonAronian.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Letzte Runde beim GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

22.04.2017 - 15:21 von Klaus Steffan


Die siebte und letzte Runde der GRENKE Chess Classic beginnt am Samstag den 22. April um 15 Uhr. Die Paarungen lauten:

Hou, Yifan - Naiditsch, Arkadij
Caruana, Fabiano - Aronian, Levon
Meier, Georg - Bluebaum, Matthias
Carlsen, Magnus - Vachier-Lagrave, Maxime

Familie Kornitzky hat paar Schnappschüsse aus dem Spielsaal geschickt...
News Bilder
1141_IMG_5542.JPG 1141_IMG_5544.JPG 1141_IMG_5545.JPG 1141_IMG_5547.JPG 1141_IMG_5548.JPG 1141_IMG_5550.JPG 1141_IMG_5552.JPG 1141_IMG_5553.JPG 1141_IMG_5554.JPG 1141_IMG_5555.JPG 1141_IMG_5556.JPG 1141_IMG_5557.JPG 1141_IMG_5558.JPG 1141_IMG_5559.JPG 1141_IMG_5560.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Levon Aronian gewinnt GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

21.04.2017 - 21:27 von Georgios Souleidis


Levon Aronian steht schon vor der letzten Runde der GRENKE Chess Classic als Sieger fest. Der armenische Großmeister gewann auch in dier sechsten Runde seine Partie. Sein Opfer war dieses Mal Hou Yifan. Fabiano Caruana versuchte gegen Matthias Blübaum alles, um mit einem Sieg Aronian auf den Fersen zu bleiben, doch es reichte nur zum Remis. So endeten auch die zwei weiteren Partien. Georg Meier zeigte eine sehr gute Vorbereitung gegen Maxime Vachier-Lagrave und verdiente sich den halben Punkt. Einen interessanten Schlagabtausch lieferten sich Arkadij Naiditsch und Magnus Carlsen, doch realistische Gewinnchancen hatte keiner der beiden Spieler.
Mehr...

Offizielle Webseite GRENKE Chess Classic
Videos auf YouTube
News Bilder
1139_Aronian-HouYifan.JPG 1139_Bluebaum-Caruana.JPG 1139_Naiditsch-Carlsen.JPG 1139_Vachier-Meier.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Pressemitteilung GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

20.04.2017 - 21:29 von Georgios Souleidis


Levon Aronian baut Führung aus bei der GRENKE Chess Classic


Levon Aronian präsentiert sich bei der GRENKE Chess Classic weiter in Bestform. In der fünften Runde baute der armenische Großmeister durch einen Sieg gegen Arkadij Naiditsch seine Führung auf einen vollen Zähler aus. Zu seinem ersten Sieg kam Magnus Carlsen, der Georg Meier keine Chance ließ. Fabiano Caruana und Maxime Vachier-Lagrave teilten sich den Punkt, genau wie Hou Yifan und Matthias Blübaum.
Magnus Carlsen kann doch noch siegen. Nach vier Remis gelang dem Weltmeister aus Norwegen der erste Sieg bei der GRENKE Chess Classic. Gegen Georg Meier wählte Carlsen die Grünfeld-Indische Verteidigung. Meier schien überrascht, denn er antwortete mit einer sehr seltenen Variante. "Es ist traurig zuzugeben, doch ich entschied am Brett diese Variante zu spielen. Später merkte ich, wie schlecht sie ist."
Mehr...
News Bilder
1136_Aronian-Naiditsch.JPG 1136_Caruana-Vachier.JPG 1136_HouYifan.JPG 1136_HouYifan-Bluebaum.JPG 1136_MagnusCarlsen.JPG 1136_Meier-Carlsen.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Pressemitteilung GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

19.04.2017 - 21:21 von Georgios Souleidis


Levon Aronian übernimmt Führung bei der GRENKE Chess Classic



Die GRENKE Chess Classic zogen von Karlsruhe nach Baden-Baden und nach einem Ruhetag ging es weiter mit der vierten Runde. Im nominellen Spitzenkampf trennten sich Magnus Carlsen und Fabiano Caruana unentschieden, doch die restlichen Partien boten reichlich Spektakel. Levon Aronian übernahm durch einen Sieg gegen Matthias Blübaum die Führung im Turnier. Der armenische Großmeister profitierte von der gleichzeitigen Niederlage Hou Yifans gegen Maxime Vachier-Lagrave. Arkadij Naiditsch verpasste die gemeinsame Führung mit Aronian. Im Duell mit Georg Meier besaß er Gewinnchancen, musste sich aber letztendlich mit der Punkteteilung zufrieden geben.
Mehr...
News Bilder
1134_bluebaum-aronian.jpg 1134_carlsen-caruana.jpg 1134_CarlsenKonzentration.jpg 1134_levonaronian.jpg 1134_naiditsch-meier.jpg 1134_vachier-houyifan.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Pressemitteilung GRENKE Chess Classic
Grenke-Chess

17.04.2017 - 22:47 von Georgios Souleidis


Kampftag bei der GRENKE Chess Classic


Die GRENKE Chess Classic verlaufen sehr umkämpft und mit vielen entschiedenen Partien. Nach dem dritten Tag liegt Hou Yifan mit 2,5 Punkten in Führung, nachdem sie den Ansturm Magnus Carlsens abwehrte und mit dem Weltmeister den Punkt teilte. Die drei restlichen Partien fanden einen Sieger. Levon Aronian gewann auf technisch saubere Weise gegen Maxime Vachier-Lagrave, Fabiano Caruana dagegen erstürmte Georg Meiers Königsstellung und Arkadij Naiditsch konterte Matthias Blübaum eiskalt aus. Die drei Sieger des heutigen Tages liegen einen halben Punkt hinter Hou Yifan, während Magnus Carlsen nach drei Remis das Mittelfeld ziert.
Mehr...

Offizielle Webseite GRENKE Chess Open
Offizielle Webseite GRENKE Chess Classic
Videos auf YouTube
News Bilder
1130_Blbaum-Naiditsch.JPG 1130_Caruana-Meier.JPG 1130_HouYifan.JPG 1130_MagnusCarlsen5.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Nikita Vitiugov gewinnt GRENKE Chess Open 2017
Grenke-Chess

17.04.2017 - 22:43 von Georgios Souleidis


Nikita Vitiugov lautet der Sieger des GRENKE Chess Open 2017. Der 30-jährige Großmeister aus St. Petersburg hatte am Ende 7,5 Punkte auf dem Konto. Er verwies drei weitere Spieler, die mit der gleichen Punktzahl durchs Ziel kamen, dank der besseren Buchholzwertung auf die Plätze. Rang zwei geht an Maxim Matlakov. Auf den Plätzen drei und vier landeten Etienne Bacrot und Zdenko Kozul.
Vor der letzten Runde lagen Nikita Vitiugov und Zdenko Kozul mit 7,0 Punkten in Front. Es kam zum Duell dieser Spieler und das Ergebnis war zu erwarten. Nach gerade mal elf Zügen einigten sie sich auf Remis und sicherten sich einen großen Teil des Preiskuchens.
An den restlichen Brettern wurde größtenteils bis zum bitteren Ende gekämpft. Mit Maxim Matlakov und Etienne Bacrot schlossen zwei Spieler zu den Führenden auf. Beiden Großmeistern gelang zum Abschluss das Kunststück mit Schwarz die Partie zu gewinnen. Matlakov konterte Hrant Melkumyan und Bacrot Konstantin Landa aus. Damit landeten am Ende genau die drei Ersten der Setzliste auf den ersten drei Plätzen wobei Bacrot und Kozul punkt- und wertungsgleich durchs Ziel gingen.
Gleich 23 Spieler landeten mit 7,0 Punkten im großen Verfolgerfeld. Zu ihnen gehören die jungen deutschen Spieler Alexander Donchenko - der keine Partie verlor, aber nur in den zwei letzten Runden gegen Hochkaräter spielte - und Alexander Seyb, der die letzte Runde mit Minusbauern gegen Vladimir Onischuk remisierte und sich sich letztendlich über eine GM-Norm freuen darf.
Mehr...
1129_SIEGERGRENKECHESSOPEN.JPG
Sieger GRENKE Chess Open: vlnr.: Sven Noppes (Turnierdirektor), Maxim Matlakov, Nikita Vitiugov, Zdenko Kozul, Etienne Bacrot, Christia Bossert (1. Vorsitzender Schachzentrum Baden-Baden)


Frauenpreis geht nach Iran


Sarasadat Khademalsharieh gewinnt den 1. Frauenpreis. Die Damengroßmeisterin hatte am Ende 6,5 Punkte auf dem Konto. Die 20-jährige Iranerin spielte ein unscheinbares Turnier. Nach zwei Siegen remisierte sie vier Partien in Folge, bevor sie einen starken Schlussspurt mit 2,5 aus 3 hinlegte. Der zweite Preis geht an Swaminathan Soumya mit 6,0 Punkten, der dritte Preis an Elena Levushkina mit 5,5 Punkten.

1129_SIEGERFRAUENGRENKECHESSOPEN.JPG
Sieger Frauen GRENKE Chess Open: vlnr.: Sven Noppes, Swaminathan Soumya, Sarasadat Khademalsharieh, Elenva Levushkina, Christian Bossert
    Druckbare Version nach oben
Grenke-Chess » Der Kampf der Giganten
Grenke-Chess

17.04.2017 - 11:54 von Bernd Vökler


Die zweite Runde der Grenke Classics versprach mit dem Duell Carlsen gegen Aronian eine interessante Partie – es wurde ein Epos!
Der Weltmeister zeigte sich nach seinem Erstrundenremis gegen Matthias Blübaum motiviert bis in die Haarspitzen. Der ehemalige Weltranglistenzweite Levon Aronian betrat gewohnt lässig die Bühne. Die Schlacht konnte beginnen!

Hier eine Partiekommentierung von Bernd Vökler (Bundesnachwuchstrainer)



    Druckbare Version nach oben
Seiten (2): (1) 2 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Seite in 0.01778 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012