News - aktuell » Oberfränkische Ligen - 5. Spieltag
News - aktuell

18.01.2015 - 18:52 von Jan Fischer


TSV Kirchenlaibach auf dem Sprung in die Regionalliga

Fünfte Runde, fünfter Sieg: Der TSV Kirchenlaibach führt die Tabelle der Bezirksoberliga unangefochten an und drängt mit aller Macht in Richtung Regionalliga Nord-West. Gleichzeitig kann Nordhalben nach der Niederlage in Kirchenlaibach die erneute Meisterschaft abschreiben. Härtester Verfolger bleiben die SF Kirchenlamitz, die allerdings im Spitzenspiel gegen Weidhausen die Punkte teilten. Im Keller der Liga könnte sich durch eine Entscheidung am “grünen Tisch” noch die Reihenfolge verschieben: Beim Duell SC Bamberg 2 – SK Presseck steht im Ligamanager an Brett 5 ein kampfloser Erfolg für die Gäste. Bestätigt sich das, gehen auch die Bretter 6 bis 8 für Bamberg verloren.
Einen weiteren Kantersieg fuhr die dritte Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär in der Bezirksliga Ost ein. Nur der SK Kulmbach, einen Zähler dahinter, kann noch mithalten. In der nächsten Runde kommt es zum vorentscheidenden Duell der beiden Teams um die Meisterschaft. Sorgen um den Klassenerhalt müssen sich noch alle Mannschaften von Platz drei abwärts machen. Derzeit findet sich unter anderem die stark eingeschätzte Reserve des FC Marktleuthen auf einem Abstiegsplatz wieder.
Ähnlich wie die Bindlacher trumpft die SG Sonneberg in der Bezirksliga West auf. Die Thüringer haben aber noch ihre zwei stärksten Widersacher auf dem Spielplan: Hallstadt und Michelau/Seubelsdorf lauern auf einen Ausrutscher des bisher souveränen Spitzenreiters. Mindestens die Hälfte der Liga zittert noch; auch der Absteiger aus der Bezirksoberliga, der Coburger SV, ist noch lange nicht aus dem Schneider.


Quelle: Ergebnisse / Tabellen - Ligamanager
    Druckbare Version nach oben