News - aktuell
Newsarchiv 2003
25.11.2010 - 14:14

Der Meister kommt aus Franken!
Großenseebach hat es geschafft – Gratulation zum Gewinn der Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft U-12 2003! Alle Partien der Goldjungs hier..... zum nachspielen. Der Bericht ist schon eingetroffen. Alle weiteren Infos und viele Fotos auf den BSJ-Seiten.

Vom 26. bis 30. Dezember 2003 fanden die Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaftenin in Verden, Greifswald und Ditzingen statt. Alle Ergebnisse, Tabellen, Partien und Veranstalterberichte auf den DSJ-Seiten.

--------------------------------------------------------------------------------


Der Rilton Cup in Stockholm fand bereits das 33. Mal statt und eine spielstarke deutsche Kolonie bestehend aus Schlosser, Lobron, Volke, Bezold (Waischenfeld) und A. Braun war vertreten. Michael schaffte 6 aus 9. !!! Am 31.12.2003 spielte Michael Bezold in Runde 5 gegen Victor Kortchnoi Remis. Hier die Partie (Pirc-Ufimzew-Verteidigung) zum nachspielen. Zur offiziellen Turnierseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


156 Teilnehmer beim 21. Windheim-Open am 27.12.2003. FM Oskar Hirn nach Blitzentscheid großer Sieger gegen FM Thomas Lentrodt. Auf den weiteren Plätzen T. Pähtz vor V. Gasthofer. Bester Oberfranke Johannes Rüttinger auf Platz 9. Der TSV Bindlach wurde zum dritten mal hintereinander "Bestes Team". Hier die Turnierseite mit allen Endtabellen und 37 Bildern.

--------------------------------------------------------------------------------


GM David Navara, Elo 2607 (SC 1868 Bamberg) ist neuer Tschechischer Blitzmeister 2003. Hier geht es zur Turnierseite (in tschechisch)...! Hier seine DWZ-Karte. Danke an Udo Güldner für das Info.

--------------------------------------------------------------------------------


Am 13.12.2003 fand die Oberfränkische Schnellschacheinzelmeisterschaft der Jugend statt. 40 Jugendliche fanden sich in der Malzerstube zu Kulmbach ein, um die Titel auszuspielen. Bierhahn, Harpf, Zier V., Kuhlemann A., Zier O. und Stingl gewannen die einzelnen Altersklassen. Auf dieser Turnierseite gibt es alle Endtabellen und Fotos zu diesem Event.

--------------------------------------------------------------------------------


In der vierten Runde stand für die Erste Mannschaft des TSV Bindlach das bislang schwerste Saisonspiel gegen den Erstligaabsteiger SC Forchheim auf dem Spielplan der 2. Bundesliga Ost. Mit 3 : 5 verloren die Bären klar, wobei bei 6 Remisen und 2 Niederlagen von Wall und Rüttinger mehr möglich war. Die Remis kamen von Markos, Cech, Schunk, Heinz, Dalinger und Delitzsch. Hier die Partien.... zum nachspielen und die Spielanalyse.
Die Zweite Mannschaft spielte zeitgleich gegen die Reserve von Forchheim und verlor ebenfalls 3 : 5, wobei bei 3 Partien (Balle Bierhahn) Punkte weggeschmissen wurden. Als Beweis alle Spiele...!!! Hier die Spielbetrachtung vom MF Völker.

--------------------------------------------------------------------------------


Monatlich stelle ich für registrierte User die aktuelle Winsswisshintergrunddatei (Nov-2003) zur Verfügung. Hier geht es zum Downloadbereich !

--------------------------------------------------------------------------------


Das Rundschreiben Nr. 11 des Bezirksspielleiters Reiner Schulz ist soeben eingetroffen. Darin enthalten der letzte Spieltag der Bezirksliga in diesem Jahr. Die Westliga musste heute noch mal ran. Hollfeld/Memmelsdorf vor Höchstadt und Michelau, lautet die Tabellenspitze....!

--------------------------------------------------------------------------------


Am 07.12.2003 fand in Bayreuth die Oberfränkische Mädcheneinzelmeisterschaft statt. Die Titel gingen wie folgt an: Theresa Friedmann (U-8), Alexandra Heym (U-10), Theresa Lechner (U-12), Verena Zier (U-14), Anja Hauenstein (U-16) und Kathrin Gremer U-18). Alle Endtabellen auf dieser Turnierseite.

--------------------------------------------------------------------------------


Teilnehmerrekord mit fast 300 Schülern und knapp 70 Mannschaften bei den Oberfränkischen Schulschachmeisterschaften, die am 06.12.2003 in Ebermannstadt stattfanden. Hier die Turnierseite mit allen Ergebnissen, Endtabellen, Einzelbrettauswertungen und einigen Bildern. Links ein Foto vom erfolgreichen Team des Gastgebers aus Ebermannstadt, ... vielen Dank dem Fränkischen Schweiz Gymnasium Ebermannstadt um Bruno Hümmer, Frank Hockel und seinen vielen kleinen und großen Helfern !!!

--------------------------------------------------------------------------------


Der Oberfranke GM Michael Bezold gewinnt Auftakt zur Münchner Schnellschach Kombination !!!
Der diesjährige FC Bayern München-Grand Prix, Auftakt zur Münchner Schnellschach Kombination 2003/2004, zählte mit 68 Teilnehmern nicht ganz so viele Wettbewerber wie die Erstauflage im vergangenen Jahr. Mit Michael Bezold, der derzeit in der Bundesliga für den Hamburger SK spielt, war jedoch auch diesmal wieder ein Großmeister am Start. Aber auch die Konkurrenz konnte sich sehen lassen. So waren mit Klaus Klundt und Thomas Reich u. a. die beiden letzten Kombinations-Gesamtsieger dabei. Der Bindlacher Jörg Heimerdinger kommt auf Rang 27 ein. Hier die Turnierseite.

--------------------------------------------------------------------------------


Computerschachweltmeisterschaft: Shredder neuer Weltmeister
Shredder und Fritz erzielen 9,5/11 und mussten in den Stichkampf, den Shredder 1,5:0,5 gewinnt. Herzlichen Glückwunsch an Stefan Meyer-Kahlen ! Offizielle Seite
Der Forchheimer Johannes Zwanzger spielte die Computer-WM in Graz mit seinem Programm Jonny und erreichte mit Platz 12 und 4 Punkten beachtliches! Hier Johannes seine privaten Rundenberichte.

--------------------------------------------------------------------------------


Georg Müller vom SC Höchstadt (Schachbezirk Oberfranken) konnte in der U-8 bei 40 Teilnehmern mit 5 Punkten aus 7 Spielen das Turnier gewinnen...!
Eines der wohl größten Jugendopen in Süddeutschland, das "Heilbronner Nikolaus-Jugendopen" stieg heuer schon zum 5. mal. Am 29.11.2003 fand in der Stauwehrhalle zu Heilbronn ein Schnellschachturnier der Superlative statt. In 4 Gruppen wurden die Geld- und Ratingpreise ausgespielt. Dem rührigen Turnierorganisator Saygun Sezgin kann man bei 478 !!! Teilnehmern nur gratulieren. Zur Turnierseite....!


--------------------------------------------------------------------------------


An diesem Wochenende kam es zur 2. und 3. Runde der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft U-20. In der Landesliga-Nord gewann Bindlach jeweils 2,5 : 1,5 gegen Großenseebach und Windischeschenbach II. Hof verlor gegen Windischeschenbach 1 :3 und gegen Großenseebach 0,5 : 3,5. Alle Ergebnisse und Zwischentabellen nach erfolgter Meldung in kürze auf dieser Turnierseite! Mit 6 : 0 Punkten ist Bindlach alleiniger Tabellenführer. Bericht folgt...! Auf dem Foto links Seyb gegen Bierhahn, wobei der Pegnitzer gegen den 32. der Jugendweltmeisterschaft 2003 siegte...! Hier die Bindlacher Landesligajugendseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


Als einziger Oberfranke spielt GM Michael Bezold in der höchsten deutschen Schachliga. In Runde 3 und 4 konnte der Waischenfelder, beim Hamburger SK in Diensten, zu den Mannschaftserfolgen mit insgesamt 1,5 Punkten aus 2 Spielen beitragen. Hier die Bundesligaseite...!
Die erste Liga in Österreich startet am 28.11.2003 in Ihre Meisterschaft. Zahlreiche deutsche Stars werten diese Liga durch Ihr mitspielen auf. Schachautor GM Raj Tischbierek, GM Klaus Bischoff , Bundestrainer GM Uwe Boensch, GM Philipp Schlosser, GM Lothar Vogt, GM Stefan Kindermann, GM Christopher Lutz, GM Thomas Paehtz und IM Andreas Schenk besetzen die Spitzenbretter. Eine halbe deutsche Mannschaft spielt beim SK Hohenems: GM Jan Gustafsson, IM Alexander Naumann, IM Arik Braun, IM David Baramidze und Michael kämpfen um Punkte. Diese Liga spielt Ihre Spiele an drei Wochenenden (1.-11. Runde). Hier die Staatsligaseite dazu. In Österreichs II. Bundesliga kam er auch schon zum Einsatz. Bei Hohenems II erspielte er nach 3 Runden 2 Punkte. Hier die Turnierseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


Großkampftag in Bindlach !!! Am 23.11.2003 spielte die erste von Bindlach in der II. Bundesliga gegen Schott Mainz 4:4 ! (Bericht) Alle weiteren Ergebnisse auf dieser Seite.....!
Schwarzes Wochenende für Marktleuthen in Bindlach !!!
Bindlach II gewinnt 6 : 2 gegen Marktleuthen I (Bericht). Bindlach III siegt gegen Marktleuthen II mit 4,5 : 3,5 (Bericht). Wobei Bierhahn und Thiem Siegpunkte holen.
Weiterhin hofft Waischenfeld in der B II auf seine ersten Mannschaftspunkte. Gegen Konradsreuth verlor man 1,5 : 6,5. In der B I ging es im Kreisduell Kirchenlaibach I - Pegnitz I für beide Teams darum, vom Tabellenende weg zu kommen. Mit einem 4 : 4 war wohl beiden geholfen. Tabellenführer Bayreuth konnte mit einem 4 : 4 gegen Nordhalben seine Tabellenführung gerade noch behaupten.
Alle Einzelergebnisse und Tabellen der oberfränkischen Ligen findet Ihr im Rundschreiben Nr. 10 von Bezirksspielleiter Reiner Schulz.

--------------------------------------------------------------------------------

Alexander Opitz im oberfränkischen Einzelpokalfinale !!!
Ergebnisse der 2. Runde: Reinhard Bucka - Alexander Opitz 0-1, Manfred Kuhnlein - Michael Achatz 1-0
Spielansetzungen der 3. Runde (Endspiel möglichst bis 14.12.2003): Alexander Opitz (Schwarz/Heim) - Manfred Kuhnlein (Weiß/Gast) Hier die Turnierseite....!

--------------------------------------------------------------------------------

Das die Schachler des TSV Bindlach in Ihrer Gemeinde hoch angesehen sind, bewies die Sportlerehrung im Rathaus am 21.11.2003. Axel Heinz, Alexander Opitz, Gerald Löw, Johannes Rüttinger, Eduard Schunk und Michael Bierhahn wurden für Ihre Einzeltitel auf deutscher, bayerischer und oberfränkischer Ebene geehrt. Die Mannschaftsführer Jürgen Delitzsch und Klaus Steffan nahmen Schecks für die Erfolge Ihrer Teams entgegen. Abteilungsleiter Klaus Mühlnikel wurde noch für seine Blutspendetätigkeit ausgezeichnet. Hier ein paar Schnappschüsse.....vom Abend.

--------------------------------------------------------------------------------


18. Open der Schachschule Erlangen vom 31.10.-02.11.2003
Erlanger Erpelreigen - Zwischen Regelignoranz, Regelwahnsinn und
fliegenden Schachuhren .....

"Des is a Wahnsinn", dass Egon Bomert dieses Mal seine Frau und seine Tochter mitgebracht hatte. Da hatte zwar das 18. Internationale Turnier der Schachschule Erlangen noch nicht begonnen, aber eben doch der Wahnsinn. Hier mehr von diesem Livebericht...., und eine Abschlusstabelle...! Auf dem Bild links Cheforganisator und Leiter der Schachschule Erlangen in einer Person - Willi Kaspar. Hier die neue Turnierseite des Veranstalters mit eigenem Turnierbericht und verschiedenen Endtabellen.


--------------------------------------------------------------------------------


GM Suat Atalik (Hamburger SK) gewinnt das größte deutsche Open (436 Teilnehmer) in Bad Wiessee mit 7,5 Punkten vor Doettling und Bromberger. Bester Oberfranke mit 6 Zählern und Platz 49 FM Gerald Löw. Weitere oberfränkische Platzierungen: Rüttinger 5,5 (102.), Heinz 5,5 (mindestens 115.), Völker 4,5 (240.) Mühlnikel 3,5 (342.) "alle TSV Bindlach", Braunschläger C. 5 (117.) Wunder S. 5 (119.), Wunder H. 4,5 (222.), Rahn 4 (270.) Ponnath 3 (372.). Hier geht es zur Turnierseite, wo alle Ergebnisse und Endtabellen verfügbar sind. Bei der Platzierung von Axel Heinz kann es noch einige Plätze nach oben gehen, da das Ergebnis vom Veranstalter falsch eingegeben worden ist.

--------------------------------------------------------------------------------


Am letzten Wochenende fand die Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend des Schachkreis Bayreuth-Pegnitz in Kirchenlaibach statt.
Hier die neuen Kreismeister 2003-2004
U 18: Herrmann Michael-TSV Bindlach, U 16: Potzel Andreas-TSV Bindlach, U 14: Kolinsky Karina-TS Bayreuth, U 12: Wanitzek Leonie-TS Bayreuth, U 10: Hauer Jonas-TSV Kirchenlaibach, U 8: Meyer Julian-TSV Kirchenlaibach. Ein ausführlicher Bericht + Endtabellen folgt!!

--------------------------------------------------------------------------------


Für alle Statistikfans entsteht zur Zeit ein "Oberfränkisches Archiv", siehe obiger Link...! Wer noch fehlende Tabellen zu Hause hat, möge Sie mir bitte per Worddatei zusenden. Ein großer Dank gilt SF Siegert, der mir seine Daten zur Verfügung stellte.

--------------------------------------------------------------------------------


Das erste Brett der 1. Mannschaft von Bindlach IM Jan Markos spielt auch in der II. Bundesliga von Österreich beim Aufsteiger SV Raiba Pamhagen an Brett 1. Nach zwei Spieltagen schaffte er mit 2 Remis 50 %. Hier die Turnierseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


Am Wochenende (09.11.2003) fand der 3./4. Oberfränkische Spieltag statt. In der B1 musste Pegnitz-Creussen I zu Hause gegen Thiersheim antreten. Pegnitz verlor unglücklich 3 : 5. Singer, Müller und Haasmann gewannen Ihre Partien....!
Bindlach III siegte in der B2 5 : 3 in Rehau. Wobei ein Brett leider kampflos an den Gegner ging. Bierhahn, Heimerdinger und Müller holten die Siegpunkte für die Bären. Remis spielten Potzel, Thiem, Michel und Sebold. Bayreuth I gewinnt in Neustadt mit 6 : 2!
Kirchenlaibach I verlor in Waldsassen. Alle Ergebnisse und Tabellen von heute in folgendem Rundschreiben.

--------------------------------------------------------------------------------


Bindlach I gewinnt seinen ersten Kampf in der II. Bundesliga Ost bei Hungen-Lich mit 5:3. Hier der Spielbericht dazu. Die "Zweite" verliert ersatzgeschwächt beim SV Altensittenbach mit 2:6. Rüttinger, Löw und Spitzl holen die Punkte.

--------------------------------------------------------------------------------


Vom 31.10. - 02.11.2003 fand in der Jugendherberge zu Wirsberg ein Ländervergleichskampf Bayern - Sachsen statt.
Bayern gewinnt diesen Vergleich mit 39,5 : 32,5 Punkten gegen Sachsen. Die Einzelergebnisse, Endtabellen, Partien, und Fotos sind auf dieser Turnierseite abrufbar.

--------------------------------------------------------------------------------


Bei der 20. Auflage des traditionellen "Internationalen Erfurter Jugendschachopens" um den Pokal der Sparkasse konnte sich der Ausrichter SV Empor Erfurt über 226 Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland sowie aus Luxemburg und Ungarn freuen. Damit wurde laut Turnierleiter Stefan Taudte der bisherige Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr nur ganz knapp verpasst, denn damals kamen 235. Das größte Jugendturnier Deutschlands, das mit richtiger Turnier-Bedenkzeit gespielt wird, hat offensichtlich einen guten Ruf. Der Oberfranke Oliver Zier - Foto links (Spvg. Wunsiedel, 5 Punkte, Platz 20) wurde als bester U-10-Spieler geehrt. Vater und Trainer Ludwig Zier (mehrfacher Deutscher Blindenschachmeister) berichtete, dass dieses Turnier das wohl schönste Jugendopen Deutschlands sei. Hier der Bericht und die Turnierseite des Veranstalters...!

--------------------------------------------------------------------------------


Die Bindlacher Schachsportler haben am kommenden Wochenende große Aufgaben vor sich. Das Bundesligateam spielt in Hungen-Lich und Team II kämpft gegen den Aufsteiger aus Altensittenbach. Erstmals kommen 4 Internationale Meister in der Bindlacher "Ersten" zum Einsatz. Der Ire Mark Quinn und der Slovake Jan Markos geben Ihr Debüt bei den "Bären". Hier die Mannschaftsseiten der "Ersten" und "Zweiten".....!

--------------------------------------------------------------------------------


Walter Götschel (letzter Verein - TSV Kirchenlaibach) verstarb in der letzten Woche plötzlich und unerwartet nach langer Krankheit. Alle Schachfreunde im Kreis Bayreuth-Pegnitz verlieren in Walter einen Schachfreund, dem seine PC-Schachprogramme alles bedeuteten.

Michael Kaplanski vom PTSV SK Hof 1892 verstarb plötzlich im Alter von 68 Jahren. Der spielstarke russisch-jüdische Übersiedler war fast 6 Jahre im Oberfränkischen Bezirk aktiv. Seinen Angehörigen und allen Hofer Schachfreunden gilt unser Beileid.
Im letzten Punktspiel der Hofer am 12.10.2003 gegen Burgsinn spielte er Remis. Bei den letzten Oberfränkischen Einzelmeisterschaften 2003 in Schney siegte er im Qualiturnier.

--------------------------------------------------------------------------------


Ofr. Einzel-Pokalmeisterschaft 2003/2004
In der 1. Runde spielte der Schachkreis Bayreuth gegen Schachkreis Marktredwitz (Alexander Opitz - Karl-Johan Laustsen). Alexander gewann seine Partie am letzten Freitag und zieht in die nächste Runde ein. Hier die Turnierseite.....

--------------------------------------------------------------------------------


In der Schweizer Nationalliga spielen auch ein paar deutsche GM`s mit. Wobei es für GM Christian Gabriel und GM Lothar Voigt sicher eine Ehre ist, mit Viktor Kortschnoi in einer Mannschaft (Zürich) spielen zu dürfen. Reiseveranstalter GM Jörg Hickl spielt für Riehen und der Forchheimer Michael Prusikhin spielt für Wollishofen. In Luzern zeigen Robert Hübner und Rustem Dautov ihre Künste. Hier die Schweizer Verbandsseite...! Der erste Spieltag ist schon absolviert, hier die Ergebnisse...!

--------------------------------------------------------------------------------


Das erste Brett der Bundesligamannschaft von Bindlach IM Jan Markos spielte Simultan gegen 40 Kiddis in der Informatikhauptschule Wien 15. Hier mehr Infos nebst Bildern..... Jan spielt auch in der II. Bundesliga von Österreich beim Aufsteiger SV Raiba Pamhagen an Brett 1. Hier die Bundesligaseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


Gausdal Classics II, Norway, 21. - 29. October 2003
Der Neu-Bindlacher IM Mark Quinn spielt zur Zeit ein GM-Turnier auf Norwegen. Nach 5 Runden ist seine Punktausbeute noch nicht optimal. Hier die Turnierseite mit allen Ergebnissen, Tabellen und Partiefiles.

--------------------------------------------------------------------------------


Vom 31.10.-02.11.2003 findet das 18. Open der Schachschule Erlangen statt. Hier die Ausschreibung zu diesem Turnier. Der Bindlacher Michael Bierhahn nimmt daran teil. Michael sucht noch einen Mitspieler, der auch eine Fahrgemeinschaft mit Ihm nach Erlangen bilden würde. Kontaktaufnahme: michael@the-bierhahn.de

--------------------------------------------------------------------------------


Jugendweltmeisterschaft U10 bis U18 vom 22.10. - 03.11.2003 in Halkidiki / Griechenland - Infos, Termine, Stand, Details, Partien, Ergebnisse und Berichte,"Die größte deutsche Delegation aller Zeiten" (Deutsche Schachjugend) mit 48 Spielern weilt im schönen Griechenland. Aus Bayern sind 9 Kiddis im Einsatz. Alles Wissenswerte auf der Offiziellen Seite und bei der Deutschen Schachjugend. Einzig ungeschlagen von den "Bayern" ist Marco Baldauf mit 2,5 aus 3.

--------------------------------------------------------------------------------


Die nächsten offenen Blitzturniere: SC Pegnitz-Creussen - "Saisonanfangsblitz" 24.10.2003, TSV Bindlach - "November-Blitz" 14.11.2003, SK Kulmbach - "Grand-Prixserie" 17.11.2003.

--------------------------------------------------------------------------------


Ein Spielwochenende in Oberfranken geht zu Ende. Die Oberfränkische Pokalrunde ist gespielt und auch die Jugend U-20 hatte in Oberfranken Ihren ersten Spieltag. Alle News und natürlich Ergebnisse im Rundschreiben des BSL von heute...!

--------------------------------------------------------------------------------


Deutsche Pokal-Mannschaftsmeisterschaft
Am 8. November findet die Vorrunde zur deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft statt. Nach dem Verzicht der Bundesligavereine SV Wattenscheid, SK Tegernsee, SK König Plauen und SV Werder Bremen rücken die folgenden Vereine in die Zwischenrunde vor: SC Hansa Dortmund (NRW), TSV Bindlach (Bayern), SK Lok Leipzig Mitte (Sachsen) und TuS Syke (Niedersachsen/Bremen). Dafür wurden die gemeldeten Nachrücker berücksichtigt. (Klaus Deventer, Deutscher Schachbund - Turnierleiter Pokal)
mehr...

--------------------------------------------------------------------------------


Meister Lübeck gibt die Bundesliga auf........!!!
Dreimal deutscher Meister in Folge, zweimal Pokalsieger - die Schachspieler des Lübecker SV setzten in den vergangenen drei Jahren in Deutschland beinahe jeden Gegner matt. Damit ist es nun vorbei. Der Verein zieht seine erste Mannschaft 16 Tage vor dem Saisonstart am 1./2. November aus der Bundesliga zurück. Eckart Stomprowski nennt als Grund "letztlich die schlechte Vermarktung der Liga" und die "damit zusammenhängenden Probleme". (Christian Zickelbein, Bundesligasprecher) In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt nennt W. M. Klimek vom Sponsor Galaxis die erheblichen Mehrkosten durch die steuerliche Bewertung von Reiskosten, Spesen und Hotelübernachtungen als verkapptes Einkommen als Hauptgrund. Hier ein Interview im Hamburger Abendblatt...!

--------------------------------------------------------------------------------


Ein Heißer Spieltag in Oberfranken geht zu Ende. Kirchenlaibach verliert in Nordhalben, Bayreuth gewinnt gegen Bamberg 3, Pegnitz-Creussen lässt die Punkte in Wiesau-Waldsassen. Waischenfeld verliert in Tröstau/Mehlmeisel. Alle Ergebnisse im Rundschreiben von heute...!

--------------------------------------------------------------------------------


Bindlacher Teams am Wochenende sehr erfolgreich!
5,5 : 2,5 siegte das "Völker-Team" am Sonntag, den 12.10.2003 zur 1. Runde gegen die "Schachfreunde Dettingen". Der Bericht folgt in den nächsten Tagen. Links das neue Mannschaftsfoto, dass bei Mausklick die volle Größe entfaltet. Weitere Ergebnisse und Tabelle auf dieser Turnierseite.
Die "Dritte Mannschaft" spielte ebenfalls am Sonntag , den 12.10.2003 zur 2. Runde im Rathaus gegen den SK Hof II. Mit einem 5 : 3 Sieg konnte die Mannschaft sich gleich im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Michael Bierhahn an Brett eins erreichte ein Remis gegen den Jugendtrainer Peter Wilfert. Der Spielbericht folgt. Weitere Ergebnisse und Tabellen auf der Bezirksseite.

--------------------------------------------------------------------------------

Die Bindlacher Streitmacht konnte mit zwei Bayerischen Titeln und einem Vizemeister glänzen. Die Gesamtwertung der U-18/20 gewann Alexander Opitz , wobei er Axel Heinz im direkten Duell schlagen konnte.
Die Bayerische Blitzeinzelmeisterschaft fand am letzten Wochenende (11.Oktober 2003) im Postbauer Heng statt. Alle Endtabellen findet Ihr auf dieser Turnierseite. Die Sieger: U-20 Opitz, U-18 Heinz, U-16 Grimberg, U-14 Wagner, U-14w Nieberle, U-12 Nuber und U-10 Kuhlmann. Die Bildergalerie ist auch schon online...

--------------------------------------------------------------------------------


Der frischgebackene "Internationale Meister" Pawel Cech (TSV Bindlach) spielte beim "OPEN Tatry 2003 in Bratislava" vom 27.9. - 4.10.2003 mit. 6,5 Punkte aus 9 Partien und Platz 10 sind seine Bilanz. Hier die Turnierseite des Veranstalters.

--------------------------------------------------------------------------------


Ein Blick in den Schachkreis Marktredwitz – Stiftland......
Am Wochenende fanden in den Vereinsräumen des ATG Tröstau unter der Leitung von KSL Bernd Roth die Einzelmeisterschaften des Schachkreises Marktredwitz-Stiftland statt. 33 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen kämpften um Sieg und Punkte. Spannung bis zum Schluss war bei den Senioren angesagt! An diesem Turnier beteiligten sich 13 Spieler aus den Vereinen des Schachkreises. Mehr Infos hier...!

--------------------------------------------------------------------------------


Klaus Klundt (TV Tegernsee) gewinnt "II. Forchheim-Open" vor GM Treske und Heimrath. Ich habe 35 Top Bilder vom Turnier in einer Galerie zusammengestellt. Besonderes Merkmal dieses Opens die Top-Organisation in der Jahn-Halle. Alle Ergebnisse, aktuelle Tabellen und fast alle Partien !!! auf der Webseite des Veranstalters.

--------------------------------------------------------------------------------


Michael Bierhahn mit 3,5 aus 5 "bester Jugendlicher" im DWZ-Turnier !!!!
Vom 3.-5.10.2003 fand das "2. Forchheimer DWZ und ELO-Turnier" statt. Zu diesem Event starteten wieder Schachfreunde aus unserem Kreis. Neben Rainer Ratajczak waren noch Michael Bierhahn, Michael Herrmann, Dieter Jaschke und Werner Malzer am Start. Malzer mit 4, Ratajczak 2,5 und Herrmann 2 Punkte. Im ELO-Turnier hat unser Kreisspielleiter Dieter Jaschke 2 Zähler aus 5 Partien geschafft. Ein weiterer Oberfranke, Karl-Heinz Hohner (Kronacher SK) erreichte mit 1 Punkt noch Platz 29. Die Partien folgen noch heute abend....!

--------------------------------------------------------------------------------


151 Kinder am Tag der Deutschen Einheit (03.10.2003) beim 12. Jugendturnier "Bamberg-Open" in der Bettelseehalle, im Industriegebiet von Hallstatt. Alle Endtabellen auf der Webseite des Veranstalters...! Links ein Foto vom Spitzenduell "Koch (Puschendorf) - Popow (Hof)"
Eine Bildercollage auf der Höchstädter Homepage von Sebastian Dietze sieht toll aus.

--------------------------------------------------------------------------------


Wer seine aktuelle ELO-Zahl erfahren will, klickt einfach oben den Button "ELO-Suche" an und schon kommt er in ein Suchmenü...! Übrigens stellt der Schachkreis Bayreuth-Pegnitz fast ein Drittel der Top 100 in Oberfranken. Mit 5 Vereinen und über 30 Spielern ab 2200 DWZ ist der kleinste Schachkreis Bayerns aber einer der Spielstärksten ................!


--------------------------------------------------------------------------------


Pegnitz-Creussen gewinnt sein erstes Punktspiel in der B1 gegen Sonneberg mit 4,5:3,5 (Bericht) und Bindlach III siegt in Waischenfeld mit 6,5 : 1,5. Dr. Thomas Bezold gewinnt als einziger "Pulvermüller" gegen Spielleiter Heinz Thiem (Bericht) ! TS Bayreuth schafft ein 4 : 4 in Thiersheim. Kirchenlaibach siegt in Neustadt mit 5,5 : 2,5.


--------------------------------------------------------------------------------


Die Kreisversammlung des Schachkreises Bayreuth-Pegnitz fand am 26.09.2003 in der Pulvermühle zu Waischenfeld statt. In einer harmonischen und konstruktiven Sitzung wurden wichtige Entscheidungen für die kommende Saison getroffen. Eine Grundsatzentscheidung hieß, den Schachkreis Bayreuth-Pegnitz so lange wie möglich zu erhalten. Für die Mannschaftswettbewerbe im Männerbereich wurde eine B-Klasse mit 4er Teams gebildet. Der Kreisterminplan ist schon online. Das Protokoll folgt in den nächsten Tagen. Zum Abschlussfoto trafen sich die Vorstände mit Großmeister Arthur Jussupow, der zur Zeit ein Schachseminar in der Pulvermühle hält.


--------------------------------------------------------------------------------


In Weisendorf traf sich am 27.09.2003 die Oberfränkische Vorstandschaft zu Ihrer Sitzung im Privathaus (Partykeller) von Bezirksspielleiter Reiner Schulz. Dabei wurden anstehende Probleme diskutiert und viele wichtige Dinge beschlossen. Erste Infos dazu auf der Bezirksseite demnächst.

Am kommenden Wochenende geht es los. Die Oberfränkischen Ligen spielen Ihre ersten Runden. Dabei kommt es in der Bezirksliga II zum Kreisderby "Waischenfeld - Bindlach 3". Kann die 3. Mannschaft des TSV Bindlach mit Ihren personellen Möglichkeiten heuer um den Aufstieg spielen? Der TSV Kirchenlaibach I muss in der Bezirksliga I nach Neustadt und Absteiger TS Bayreuth fährt nach Thiersheim. Die Mannschaft um Spielführer Hans-Georg Klein hat es in der kommenden Spielserie schwer, auch wegen Ihrer äußerst dünnen Spielerdecke...! Gespannt darf man auf die Neuformierte Mannschaft des SC Pegnitz-Creussen heuer sein. Das "Singer-Team" trifft auf die SG Sonneberg und hat gute Chancen, in dieser Saison vorn mitzuspielen.

--------------------------------------------------------------------------------


Vom 19.-29.02.2004 finden in der Pulvermühle zu Waischenfeld die "II. Internationalen Fränkischen Großmeistertage" statt. Mehr Infos gibt es Mitte November 2003 auf Steffans Schachseiten.

--------------------------------------------------------------------------------


Die nächsten offenen Vereins-Blitzturniere: TSV Bindlach - Oktoberblitz 10.10.2003, SC Pegnitz-Creussen - Saisonanfangsblitz 24.10.2003, SK Kulmbach - Grand-Prixserie 27.10.2003.

--------------------------------------------------------------------------------


Am kommenden Freitag (26.09.2003) findet die Jahresversammlung des Schachkreis Bayreuth-Pegnitz in Waischenfeld statt. Beginn ist 19.00 Uhr. (Einladung)

--------------------------------------------------------------------------------


Der SV Höhenkirchen wurde in der Bayerischen U-12 Mannschaftsmeisterschaft dritter. Am 27.09. 2003 kommt es zu einem Relegationsspiel ab 10.30 Uhr in Bindlach gegen ein Leipziger Team. An 4 Brettern geht es per "Berliner Wertung" um einen Startplatz zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Drücken wir den Jungs um Herr Weber dafür die Daumen.


--------------------------------------------------------------------------------


FM Gerald Löw nahm vom 12.-22.09.2003 an der "Deutschen Schachmeisterschaft des Öffentlichen Dienstes" teil. In der Blitzmeisterschaft kam Gerald auf Platz 8 ein (Endtabelle). Bei der Schnellschachmeisterschaft holte unser Gerald den Titel eines "Deutscher Schnellschachmeister des öffentlichen Dienstes". Hier die Siegertabelle...! Ab 14.09.2003 kämpfte der Bindlacher Fidemeister im Open um die Punkte. Dabei belegte er bei 5 aus 7 den 3. Platz. Hier geht es zur Turnierseite .....! Hier der Bericht vom Turnierveranstalter...!

--------------------------------------------------------------------------------


Die Kreisversammlung Hof hat den Spielplan für die Saison 2003-2004 abgesegnet. Da der TSV Bindlach IV in der Kreisklasse B spielt, gibt es natürlich hier die Spielpaarungen für Euch. Hier der Zeitungsbericht von dieser Kreisversammlung.

--------------------------------------------------------------------------------


Am Freitag, den 19.09.2003 fand in der Pulvermühle zu Waischenfeld das II. offene Fränkische Pulvermühlenblitz statt. Bei 32 Teilnehmern wurde der außer Konkurrenz spielende Großmeister Michael Bezold seiner Favoritenrolle gerecht und gewann klar. Gespielt wurden 15 Runden CH-System. Auf den weiteren Siegerplätzen Oskar Hirn vor Thomas Martin und Berthold Bartsch. Bei 1 Großmeister und 5 Fidemeistern war mit diesem Teilnehmerfeld Qualität am Start. Neben 2 Fass Freibier gab es auch wieder den beliebten Pulvertrunk......! Auf dem Bild rechts Dr. Pauli mit dem Chef des Hauses. Alle Endtabellen und die Bildergalerie auf dieser Turnierseite.

--------------------------------------------------------------------------------


Unsere Schachfreunde in Hollfeld haben das erstes Punktspiel in Ihrem neuen Schachkreis Bamberg gegen Weidhausen knapp gewonnen. Hier geht es zur Turnierseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


Die Einzelmeisterschaften der Vereine des Schachkreis Bayreuth sind auch schon Geschichte. Reiner Singer gewann den Titel bei den Pegnitz-Creußener Meisterschaften, Axel Heinz siegte beim Bindlacher VT und Prof. Bernhard Pfister schaffte Platz 1 im Bayreuther Turnier.

--------------------------------------------------------------------------------


Der nach Mittelfranken gewechselte Verein SC Pottenstein gewann sein erstes Spiel in der Kreisliga III Gruppe B Mfr-Nord gegen den TSV Neunkirchen mit 5,5 : 2,5. Hier die Turnierseite...!

--------------------------------------------------------------------------------


David Navara (ELO 2608) vom SC 1868 Bamberg hat das Akiba Rubinstein-Gedenkturnier in Polanica Zdroj mit 98 Teilnehmern gewonnen. Zur Turnierseite: http://www.rubinstein.64pola.pl/w/open_d10.htm. David ist der ELO und DWZ- stärkste Jugendspieler in den Bayerischen Bestenlisten.

--------------------------------------------------------------------------------


Hollfeld, Hallstatt, Michelau, Coburg II und Höchstadt gewinnen Ihre Spiele, Kronach II - Seubelsdorf trennen sich 4 : 4 !!!
Das aktuelle Rundeschreiben des Oberfränkischen Schachbezirkes beinhaltet die Ergebnisse und Tabellen vom 1. Spieltag der Bezirksklasse II West. Desweiteren Infos zum Jugendschach in Oberfranken.

--------------------------------------------------------------------------------


Die neue Saison kündigt sich an. Verschiedene Kreisversammlungen finden in Oberfranken statt. Wobei am 20.09.2003 erstmals der TSV Bindlach an der Hofer Zusammenkunft teilnimmt. Bindlach 4 spielt kommende Saison im Schachkreis Hof, weil im Kreis Bayreuth ein Spielbetrieb nicht mehr möglich ist. Der Schachkreis Bayreuth trifft sich am 26.09.2003 zu Ihrer Kreisversammlung in Waischenfeld.

--------------------------------------------------------------------------------

Bayerische
EM 2003
Eduard Schunk im Endspurt noch "Vierter" !!! In der Stadthalle von Bad Neustadt fanden vom 30.08.-06.09.2003 die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Männer statt. Aus Oberfranken nahmen daran teil der Bindlacher Eduard Schunk und vom SC Nordhalben Stefan Wunder. Auf folgender Turnierseite findet Ihr alle Ergebnisse und Endtabellen. Leider konnte Eduard seinen Erfolg von Furth im Wald im Jahre 1999 nicht wiederholen? Da wurde er Bayerischer Einzelmeister und spielte noch für den SC Bamberg.

--------------------------------------------------------------------------------


Vom 3.-5.10.2003 findet das "2. Forchheimer ELO-Turnier" statt. Auch zu diesem Event starten wieder Schachfreunde aus unserem Kreis. Neben Reiner Ratajczak werden noch Michael Bierhahn und Michael Herrmann versuchen, teilzunehmen. Hier die Turnierseite.

--------------------------------------------------------------------------------


FM Gerald Löw nimmt vom 14.-20.09.2003 am "Kienberg-Open" im schönen Schwarzwald teil. Hier geht es zur Turnierseite .....!

--------------------------------------------------------------------------------


Wenn auch die Familie Leckner dieses mal aus "Zeitgründen" nicht für die Austragung verantwortlich zeichnet, wird das größte deutsche Open ("7. Offene Bayerische Meisterschaften) auch heuer (08.-16.11.2003) stattfinden. Auch der stärkste Nordbayerische Schachverein, der TSV Bindlach wird mit großer Streitmacht an den Tegernsee fahren. Wobei Völker, Heinz, Rüttinger und Mühlnikel schon gemeldet haben. Hier die Turnierseite zu diesem Event.

--------------------------------------------------------------------------------

Ansicht &.
Gästebuch
Wem die Seiten farblich nicht gefallen, kann im Bereich "Profil" | Optionen | Design zwischen 12 Farbekombinationen wählen. Dies gilt natürlich nur für registrierte Benutzer. Auch besitzt jedes Mitglied "im persönlichen Bereich" ein eigenes Gästebuch.

--------------------------------------------------------------------------------

Hinweis in
eigener Sache Wer Links zu anderen Webseiten hier veröffentlichen möchte, möge sich bitte registrieren und kann dann unter "Eure Schachlinks" seine Seite mit Logo darstellen. In den Eventbereich kommen nur mir persönlich bekannte Veranstaltungen rein. Aber im Turnieranzeiger hat jeder registrierte Besucher die Möglichkeit, seine Turniere zu platzieren.

--------------------------------------------------------------------------------

Vom 13.-14.09.2003 findet in Bad Königshofen die Deutsche Schnellschachmeisterschaft der Frauen statt. Näheres dazu findet Ihr auf dieser Homepage: http://www.schachclub1957.de.

--------------------------------------------------------------------------------


Jeden Montag gibt es im Podium zu Bayreuth einen Schachtreff ab 20.00 Uhr. Wenn es sich ergibt, findet auch am heutigen Montag ein Blitzturnier statt, . Hier die Endtabellen vom letzten Turnier...!


--------------------------------------------------------------------------------


Letztes Wochenende fand in Brakel die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft der Frauen statt. Aus Oberfranken nahm Mary Birkholz teil. Mit 18 Punkten kam Sie auf einem respektablen 16. Rang ein. Hier die Endtabelle. Hier die Turnierseite des Veranstalters.

--------------------------------------------------------------------------------


Am Freitag, den 19.09.2003 findet in der Pulvermühle zu Waischenfeld das II. offene Fränkische Pulvermühlenblitz statt. Anmeldeschluss ist 19.45 Uhr vor Ort. Gespielt werden 15 Runden CH-System. Mehr Infos hier...!

--------------------------------------------------------------------------------


Mit über 50 Spielern startet der TSV Bindlach in die neue Saison. Die Mannschaftsmeldungen für die 4 Männer- und 1 Jugendteams sind erfolgt. Auf www.bindlach-schach.de erfahrt Ihr alles wissenswerte über die Bindlacher Bären.

--------------------------------------------------------------------------------

Downloads
Ab sofort sind im Downloadbereich für Turnierorganisatoren und Vereine die neuesten Datenbanken (Fide, DSB und Winswiss) vorhanden. Ich werde regelmäßig Updates durchführen.

--------------------------------------------------------------------------------

Ehrentafel
Oberfranken
Die alte Saison ist schon Geschichte Um den Überblick nicht zu verlieren, habe ich eine Ehrentafel für Oberfranken erstellt. Diese wird im Laufe der Zeit auch noch mit Bildern bestückt.

--------------------------------------------------------------------------------

Top 100 in
Oberfranken
Die aktuellste Top-100 Liste für Oberfranken habe ich mal erstellt. Dabei fällt auf, dass Bamberg und Bindlach die Spitzenplätze einnehmen, wobei die "Bindlacher Bären" eine Liga höher spielen als der Verein um GM Helmut Pfleger.

--------------------------------------------------------------------------------


Drei neue deutsche Großmeister
Beim vergangenen Fide-Kongress in Abuja (Nigeria, 15-18.August) wurden drei Deutsche zu Großmeistern ernannt, nämlich Dimitrij Bunzmann, Jan Gustafsson und Leonid Kritz. Den Titel eines Internationalen Meisters erhielt Thomas Jackelen. Tina Mietzner wurde Internationale Meisterin der Frauen, Martin Halba Internationaler Schiedsrichter. Herzlichen Glückwunsch an alle neuen Titelträger!
Zur Fide... Der jüngste aktuelle deutsche GM ist der 17-jährige Dortmunder Arkadij Naiditsch.

--------------------------------------------------------------------------------


Hier noch eine wichtige Nachricht zum TSV Bindlach für Euch. Pavel Cech wurde auf dem letzten FIDE-Kongress in Abuja/Nigeria vom Weltschachbund FIDE der Titel eines Internationalen Meisters (IM) verliehen. Die erforderlichen Normen erspielte sich der Tscheche, der für den TSV Bindlach in der 2. Bundesliga startet, beim Biel Open 1993 (6,5/11), beim Zlinsky Festival 1995 (6/9) und in der 2. Bundesliga 2002/2003 (8/9). Die gleiche Ehrung steht Gavin Wall im September bevor! Aber dazu später mehr.

--------------------------------------------------------------------------------

Spielerwechsel
Sebastian Dietze aus Höchstadt hat sich mal die Mühe gemacht, die Spielerwechsel und andere Veränderungen in unserem Oberfränkischen Bezirk grafisch darzustellen. Hier geht es zum Worddokument...!

--------------------------------------------------------------------------------

PHP-Umstellung
Es ist soweit, meine Webseiten haben ein neues "Kleid". Im Zuge der interaktiven Möglichkeiten, die PHP bietet, habe ich meine Homepage der neuen Zeit angepasst. Bei eventuellen Fehlern schreibt mir ne kurze Mail, und ich versuche mein bestes.

--------------------------------------------------------------------------------


Seminare 2003
Einladung zu Wochenendseminar mit GM Artur Jussupow 26.-28.09. 2003 &. 19.-21.12. 2003 in der Pulvermühle zu Waischenfeld. Verbessern Sie Ihre Spielstärke mit der Hilfe des Großmeisters Artur Jussupow , der auch einer der weltbesten Trainer ist. Besuchen Sie das berühmte Schachhotel "Pulvermühle" in der Fränkischen Schweiz. Mehr Infos hier .....!

--------------------------------------------------------------------------------


Am "FS-Großmeisterturnier" in Budapest nahm der Waischenfelder GM Michael Bezold teil. Bei 10 Spielen erreichte Michael 5 Punkte und kam auf Platz 8 ein. Weitere Deutsche Teilnehmer Arik Braun und Michael Richter. Offizielle Seite Hier die 10 Partien zum nachspielen...!


--------------------------------------------------------------------------------


II. Internationaler Schachsommer" in Davos! Vom 2. bis 10. August 2003 spielte das Bindlacher Spitzenbrett Gavin Wall im Sunstar Parkhotel Davos**** mit. Nach 9 Runden erreichte Gavin (an 7 gesetzt) mit 6,5 Punkten den 3. Platz. In der letzten Runde trennte er sich vom Turniersieger Remis. Ergebnisse und Endtabelle auf dieser Turnierseite.


--------------------------------------------------------------------------------


Ab der neuen Saison wird die Homepage des SC Pegnitz-Creussen wieder durch mich (Klaus Steffan) betreut. In komprimierter Form gibt es wieder aktuelle Infos zum Schachclub im Süden des Landkreises. Hier die neue Adresse: www.steffanklaus.de/schach/scpeg_creu


--------------------------------------------------------------------------------


Am letzten Freitag (01.08.2003) fand im Pegnitzer Freibadrestaurant das Saisonabschlussblitzturnier des SC Pegnitz-Creussen statt. Auf Platz 1 kam "Urlauber Hartmut Backe SC Einheit Stassfurt" ein, auf den weiteren Plätzen folgen Singer, Voigt, Güldner, Langenfelder, Londner, Steffan... Hier die Abschlusstabelle...!


--------------------------------------------------------------------------------


Alfred Reichel nahm am ZMD-Schach-Festival 2003 in Dresden teil. Mit Platz 73 und 5,5 Punkten aus 9 Spielen konnte er im oberen Drittel der Tabelle einkommen. Alle Ergebnisse und Endtabellen auf dieser Turnierseite. Das Turnier gewann Graf vor Luther und Maiwald.



Klaus Steffan


gedruckt am 15.12.2018 - 12:33
https://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=110