Logo
Sonntag, 22. Juli 2018
News - aktuell » Vitaly Kunin Sieger des Bamberg-Open
News - aktuell

14.05.2018 - 11:28 von Klaus Steffan


Großmeister Kunin gewinnt 1. Bamberg-Open 2018

65_OFFIZIELLES_SIEGERFOTO_BAMBERG_1024_768.JPG
v.l. Turnierdirektor Prof. Dr. Krauseneck, Hauptschiedsrichter Gregor Johann, GM Leon Mons Platz 2, GM Vitaly Kunin Turniersieger, IM Vincent Keymer Platz 3, Schiedsrichter Daniel Wanzek

zur Turnierseite ...

Berichte und sonstige mediale Aufarbeitung folgt die Tage...
News Bilder
1295_pfleger_krauseneck_wanzek_johann.JPG 1295_sieger_kunin.JPG 1295_sieger_pl_2_3.JPG 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Uli Hoeneß verrät: Das haben Schach und der FC Bayern gemeinsam
News - aktuell

14.05.2018 - 10:11 von Klaus Steffan


Beim Aktionstag des Schulschachvereins Landkreis Miesbach strömten hunderte Besucher nach Gut Kaltenbrunn. Auch FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß war zu Gast. Die besten Bilder sehen Sie hier.

Landkreis –Einen Löwenanteil am Gelingen der Veranstaltung des Schulschachvereins hatte Uli Hoeneß. Der Präsident des FC Bayern war auf Gut Kaltenbrunn in Gmund um keine Antwort verlegen und sah durchaus Parallelen zwischen dem königlichen Spiel und der Arbeit beim Rekordmeister.
Mehr lesen

1294_ULI.JPG
Foto - Thomas Plettenberg >>>Uli Hoeneß steht den Kindern Rede und Antwort<<<

    Druckbare Version nach oben
Perlen vom Bodensee » In Bamberg am Brett: die deutschen Schachhoffnungen
Perlen vom Bodensee

06.05.2018 - 09:56 von Klaus Steffan


Ein Vorbericht zum Bamberg-Open - Schachblog >Perlen vom Bodensee<

Im internationalen Vergleich ist das Bamberg-Open sportlich nicht weiter erwähnenswert. Ja, nicht einmal national ragt es heraus, viele andere Turniere sind besser besetzt. Und doch sollten Schachfreunde aus Deutschland ab dem 9. Mai nach Bamberg schauen. Die Hoffnungsträger des deutschen Schachs werden am Start sein, allen voran Vincent Keymer, der nach seinem Sensationssieg beim Grenke-Open nun zeigen muss, dass er unter der Last der auf ihm ruhenden Erwartungen nicht zerbricht.
Vier Tage noch, dann beginnt das Bamberg-Open. Deutsche Schachfreunde sollten genau hinschauen, denn einschließlich Vincent Keymer gehen alle deutschen Nachwuchshoffnungen in Bamberg ans Brett.

Umbruch bei der Nationalmannschaft?
Wenn im September 2018 die Schacholympiade in Batumi (Georgien) beginnt, dann werden für Deutschland bewährte Kräfte am Brett sitzen: Nisipeanu, Blübaum, Meier, Fridman. Eine respektable Truppe allemal, aber kaum ein Medaillenkandidat. Wer weiß, wie sich die Aufstellung der Nationalmannschaft 2022 lesen wird? Womöglich ja Donchenko, Kollars, Keymer, Vogel, Blübaum? Und vielleicht ist dann eine Medaille drin?

Vor dem Anpfiff in Bamberg (und bevor wir die Partien unter die Lupe nehmen) stellen wir die vier Hoffnungsträger im Kurzporträt vor. Und wir entschuldigen uns vorab bei GM Leon Mons und IM Christopher Noe, dass sie hier angesichts ihres fortgeschrittenen Alters von 23 und 22 Jahren nicht vorkommen. Mögen sie das Feld in Bamberg aufmischen, dann ändert sich das ganz schnell!

Vier der heimischen Schachtalente im Kurzporträt



zur offiziellen Turnierseite ...
News Bilder
1291_STEF1429.JPG 1291_STEF1685.JPG 1291_STEF1721.JPG 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Peter Seidel gewinnt das Turnier vor Igor Shashkin und Michal Michalek - Bester Jugendspieler wurde Tino Kornitzky
News - aktuell

05.05.2018 - 21:38 von Klaus Steffan


Schachfreunde Kirchenlamitz feiern 40. Jubiläum


40 Jahre alt – und doch jung geblieben: So präsentierten sich die Schachfreunde Kirchenlamitz in ihrem Jubiläumsjahr. Am Samstag, 5. Mai, präsentierte der Verein eine Ausstellung mit Schachfiguren und Bildern. Außerdem fand an diesem Tag das Jubiläumsturnier mit genau 44 Spielern aus Nah und Fern statt.
Mehr lesen ...

zu den Einzelergebnissen und Endtabellen ... / Bilder hier ...

1288_DSC01476.JPG
Peter Seidel mit Siegerpokal und Urkunde

1288_IMG_9228.JPG
v.l. Turnierdirektor Jan Fischer, Olga Birkholz, Stefan Wunder, Toralf Kirschneck, Peter Seidel
2. Bürgermeisterin von Kirchenlamitz, Hartmut Weidmann und
1. Vorsitzender des örtlichen Schachvereins Herrmann Koeppel (Bild Steffi Birke)
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » ZENTRALE BUNDESLIGA-ENDRUNDE WAR EIN VOLLER ERFOLG
1. Schachbundesliga

04.05.2018 - 12:03 von Klaus Steffan



Schachbundesliga Finale 2018 - Interview mit Jan-Christian Schröder (German)

Monatelange Vorbereitungen gingen der zentralen Schachbundesliga-Endrunde in Berlin voraus, um die Veranstaltung vom 28. April bis 1. Mai 2018 zu einem Erfolg zu machen. Und das wurde sie auch. Die gastgebenden Schachfreunde Berlin mit ihrem Vorsitzenden Jörg Schulz und Rainer Polzin, Lars Thiede, Lars Hein, Theodor Heinze, Martina Skogvall und vielen anderen fleißigen Helfern machten die vier Tage in der Hauptstadt zu einem unvergeßlichen Erlebnis. Nur das i-Tüpfelchen fehlte am Ende - ein Siegerfoto von der Bundesliga-Saison 2017/18. Die OSG Baden-Baden und die SG Solingen blieben in allen ihren drei Begegnungen erfolgreich und sind in der Abschlußtabelle punktgleich. Nun wird ein Stichkampf, dessen Termin noch nicht feststeht, über den deutschen Mannschaftsmeister 2018 entscheiden müssen.


Quelle: Deutscher Schachbund
    Druckbare Version nach oben
1. Schachbundesliga » Erste Bilder aus Berlin...
1. Schachbundesliga

29.04.2018 - 23:04 von Klaus Steffan


Galerie - Jugendbundesliga Nord
Link zu 14. Runde 1. Schachbundesliga
Hier der Link zur Galerie - 13. Runde 1. Schachbundesliga
Link zur Fotoserie - Lasker Blitzturnier


Impressionen vom Lasker-Blitz
    Druckbare Version nach oben
Seiten (145): < zurück 3 4 (5) 6 7 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.06996 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012