News - aktuell
Im Netz gesehen - Und der Gewinner des Schach-Oscars ist Wei Yi...
11.01.2016 - 20:03

Meine Spieler des Jahres 2015 – Ein persönliches Ranking der TOP 10
von IM STEFAN LÖFFLER, Wien


Ein spannendes Schachjahr hat begonnen: Mit Kandidatenturnier, Schacholympiade und WM-Kampf. Vielleicht auch mit einem neuen FIDE-Präsidenten. Nichts davon gab es 2015. Zwar wurde die Grand Chess Tour mit den Stationen Stavanger, St. Louis und London aus der Taufe gehoben. Doch Weltklasseschach wurde auch vorher schon geboten. Die immergleichen Begegnungen innerhalb der Tour nutzen sich ab. Grandiose Partien gab es kaum. Mehrere Spieler waren außer Form. Auch das Regelwerk lässt zu wünschen übrig. Obwohl Carlsen weniger Punkte holte als drei andere und zwanzig Elopunkte einbüßte, gewann er die Gesamtwertung.

Zum kompletten Beitrag auf www.chess-international.de



Klaus Steffan


gedruckt am 15.10.2019 - 03:44
https://www.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=918