Logo
Donnerstag, 17. Oktober 2019
BSB » Katharina Mehling und Max Hess Bayerische Meister 2019
BSB

01.09.2019 - 12:49 von Klaus Steffan


Bayerische Einzelmeisterschaft (BSB): Max Hess ist Meister – Katharina Mehling feiert ihr zweites 100% Ergebnis



Die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Erwachsenen fanden in Rosenheim vom 25. – 31. August statt, die Schachjugend war stark vertreten.

Samstag (31. August) – Abschlussbericht aus BSJ-Sicht

Mit einem schnellen Unentschieden gegen IM Christoph Singer sicherte sich der führende Max Hess den Meistertitel. Lukas Schulz trumpfte in der letzten Runde nochmal auf und schlug FM Hans-Joachim Hofstetter und landete damit auf Rang 2. Auch Eddi Miller konnte seine letzte Partie gewinnen und beendete das Turnier auf dem vierten Platz. Andreas Ciolek verlor gegen den Setzranglistenersten IM Fabian Englert und landete auf Platz acht. Johannes Pfadenhauer, Kristin Braun und Kevin Beesk teilten dasselbe Schicksal in der letzten Partie und erzielten die Ränge 18, 23 bzw. 27. Tobias Brunner reiste aus beruflichen Gründen bereits einen Tag füher ab und landete auf Rang 25.
Mehr lesen auf der BSJ-Seite...

Ergebnisse und Endtabelle auf der BSB-Seite... / Partien offene EM / Frauen EM

BEM_19_6.JPG


Quelle: Johannes Pfadenhauer / BSJ & BSB
News Bilder
1531_bem_19_2.jpg 1531_bem_19_4.jpg 1531_bem_2019_3.jpg 
    Druckbare Version nach oben
DSB » KADETTEN-WM IN CHINA: DIE WEISHEITEN DES KONFUZIUS
DSB

29.08.2019 - 18:33 von Klaus Steffan


Sechs von elf Runden sind im chinesischen Weifang bei der Weltmeisterschaft der Altersklassen U8 bis U12 gespielt. Nach dem gestrigen Ruhetag, der zu einem Ausflug genutzt wurde, wird jetzt seit über drei Stunden die 7. Runde gespielt. Die fünf deutschen Jungen und Katerina Bräutigam haben bisher noch nicht ihren Rhythmus gefunden. Ob Konfuzius da helfen kann? Lesen Sie den nachfolgenden Bericht von Bernd Vökler.


]


Quelle: Foto und Text von Bernd Vökler
    Druckbare Version nach oben
Schachturniere » Dimitri Emelianenko aus Krasnogorsk (Russland) setzt fränkische Schachjugend matt...
Schachturniere

25.08.2019 - 21:02 von Klaus Steffan


47 Talente bei 1. Höchstadter Jugend-Schnellschachturnier


Die Höchstadter Schachwochen haben mit dem 1. Höchstadter Jugend-Schnellschachturnier einen weiteren Höhenpunkt gefeiert. 47 Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren gingen in Räumen der Ritter-von-Spix-Mittelschule in einem großen Gesamtturnier an die Bretter.
Vor Turnierbeginn war es die große Frage: Würden die neun Gäste aus Höchstadts russischer Partnerstadt Krasnogorsk alle Konkurrenten besiegen - oder würden die Sieger aus dem fränkischen Umland kommen?
Neun Schüler vom Schachclub aus Krasnogorsk sind im Rahmen der Städtepartnerschaft bis Dienstag zu Gast in Höchstadt. Das Rahmenprogramm führt sie nach Rothenburg, Neuhaus, Vestenbergsgreuth - sowie natürlich oft ans Schachbrett. Nach dem Simultan gegen Großmeister Dr. Helmut Pfleger ging es nun gegen 38 Jugendliche aus Franken. Die Kommunikation am Schachbrett funktionierte dabei fast immer auch ohne gemeinsame Sprachkenntnisse.
Mehr lesen...



Quelle: Texte + Foto Webseite SC Höchstadt
    Druckbare Version nach oben
BSB » Heute beginnen die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Erwachsenen in Rosenheim
BSB

25.08.2019 - 15:23 von Klaus Steffan



Die noch amtierenden Bayerischen Meister Katharina Mehling (Damen) und FM Lukas Schulz (offen) treten wieder an ihre Titel zu verteidigen. Beide gehören der Schachjugend an, die dieses Jahr mit insgesamt zehn Teilnehmern einen neuen Höchststand vermelden kann. Einige qualifizierten sich über die Bezirke, zwei über die U25 Meisterschaft und andere sind durch ihr hervorragende Leistung im Vorjahr vorqualifiziert. Alle eint das Ziel, den zahlreichen Titelträgern viele Punkte abzuluchsen und wieder auf die Treppchenplätze zu gelangen. Spielort ist der Gasthof Hotel Höhensteiger in Rosenheim.

hier der Link zur Infoseite des BSB



Quelle: BSB-Facebook
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Hermann Schlötterer beim Vienna Chess Open dabei
News - aktuell

22.08.2019 - 18:47 von Klaus Steffan


Hermann Schlötterer von der Spvg Zabo-Eintracht Nürnberg spielt beim Vienna Chess Open in der B-Gruppe.
Aus Oberfranken sind der Ramsenthaler Weltenbummler FM Gerald Löw (TSV Bindlach Aktionär) und Stefan Wunder (FC Nordhalben) ebenfalls am Start.

1526_SCHLOETTERER.JPG
eine schöne Momentaufnahme von Hermann als Kiebitz ...

Zur Turnierseite...


Quelle: Foto von Peter Kranzl
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Höchstadter Schachwochen: Schach im Freibad – GM Dr. Helmut Pfleger in der Kulturfabrik
News - aktuell

19.08.2019 - 18:48 von Klaus Steffan


Schachfreunde aus dem russischen Krasnogorsk zu Gast




Der Schachclub Höchstadt lädt erstmals zu den Höchstadter Schachwochen. Den Auftakt machte am Mittwoch „Schach im Freibad“ mit der Deutschen Schachjugend (DSJ). Nun stehen ein Simultanturnier mit Großmeister Dr. Helmut Pfleger sowie der Besuch der Schachfreunde aus Krasnogorsk (Russland) auf dem Schachprogramm.

Mehr lesen auf der Webseite des SC Höchstadt...


Quelle: Texte + Foto SC Höchstadt
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Der Schachclub Wolfratshausen bei SAT.1 BAYERN
News - aktuell

13.08.2019 - 18:37 von Klaus Steffan


    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » „Ein Leben ohne Schach ist möglich, aber sinnlos!“
News - aktuell

11.08.2019 - 21:29 von Klaus Steffan


- so das Motto von Wolfgang Max Schmitt aus Burgberg. Der gebürtige Franke aus Bad Neustadt an der Saale ist in der Region vielen bekannt als DJ oder Veranstaltungssprecher, war mehrere Jahre Stadionsprecher beim 1. FC Sonthofen und hat sicherlich schon den einen oder anderen in seiner Tätigkeit als Kontrolleur in Schul- und Linienbussen nach der Fahrkarte gefragt. Schmitt engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Organisationen, so war er unter anderem Projektteamleiter im Wirtschaftsforum Blaichach, Beisitzer im BLSV Kreisvorstand Oberallgäu/Kempten und aktiv im Helferkreis Asylbewerber Burgberg.
Doch in erster Linie gilt sein Engagement dem Schach: Schmitt ist Schiedsrichter im Deutschen Schachbund Landesverband Bayern,
1. Vorsitzender im Schachschiedsgericht Schwaben,
Seniorenwart in Unterfranken, Pressereferent des Bayerischen Schachbundes sowie Stellvertretender Abteilungsleiter, Trainer und Pressewart in der Schachabteilung des ASV Martinszell. Für Martinszell spielt Schmitt in der Ersten Mannschaft, die ab der nächsten Saison in der Kreisliga spielt. In diesem Monat feiert Wolfgang Max Schmitt seinen 60. Geburtstag. Zu diesem Anlass organisiert er ein internationales Schnellschach-Turnier mit 16 geladenen Gästen aus Österreich und Bayern an 8 Brettern mit Preisen und Erinnerungsmedaillen. „Es ist nicht schlimm, dass ich nun ein Jahr älter werde, schlimm ist nur, dass ich als Rot-Weißer nun ein Jahr lang ein Sechziger bin!“, scherzt Schmitt, FC Bayern-Fan seit 1965 und als Kind oft beim Training der Bayern an der Säbener Straße.

PS: Steffans Schachseiten gratuliert Max herzlichst zu seinem Jubiläum.
    Druckbare Version nach oben
Seiten (131): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2019 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.12163 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012