Logo
Samstag, 18. Januar 2020
    • 1. Schachbundesliga 2019-2020


    • Top 10 Männer

    • 2700chess.com for more details and full list
    • Top 10 Frauen

    • 2700chess.com for more details and full list

     
    BSJ » Elisabeth Reich und Lukas Köhler in der bayerischen Landesauswahl
    BSJ

    15.10.2019 - 21:13 von Klaus Steffan


    In der vergangenen Woche fand die Deutsche Ländermeisterschaft (DLM) in Würzburg statt, zu der die Landesverbände ihre „Nationalmannschaften“ entsandt hatten. Als Ausrichter nahm Bayern gleich mit zwei Teams teil. Oberfranken war in der zweiten Mannschaft durch Elisabeth Reich (Oberkotzau), den amtierenden bayerischen U16-Meister Lukas Köhler (Bamberg) und Kadertrainer Johannes Pfadenhauer (Bindlach) vertreten.

    Als Schirmherrn konnten wir den bayerischen Ministerpräsidenten Herrn Dr. Markus Söder gewinnen. Er war durch seinen Staatssekretär für Sport, Herrn Gerhard Eck, vertreten, der dann den Wettbewerb der Bundesländer mit dem ersten Zug eröffnete.

    Gleich zu Beginn des Turniers mussten wir gegen die erste bayerische Mannschaft ran, die ihrer Favoritenrolle auch gerecht wurde. In der zweiten Runde bekamen wir es mit dem Saarland, Deutschlands kleinstem Flächenland, zu tun.
    Mehr lesen...


    Die bayerische “Nationalmannschaft” bei der deutschen Ländermeisterschaft


    Quelle: Bericht und Bilder von Johannes Pfadenhauer
        Druckbare Version nach oben
    News - aktuell » Erster Schachweltmeister aus Österreich
    News - aktuell

    11.10.2019 - 19:24 von Klaus Steffan


    Burgenlands Schachtalent Dominik Horvath hat bei der letzten Staatsmeisterschaft bewiesen, dass er mit 16 Jahren bereits zu den besten Spielern in Österreich gehört. Jetzt hat er als erster Österreicher überhaupt eine Goldmedaille bei der U16-WM gewonnen.

    Obwohl er erst 16 Jahre alt ist, kann der Eisenstädter Dominik Horvath bereits mit den besten Schachspielern Österreichs mithalten. Seine ersten Züge machte er im Alter von acht Jahren. Schon da zeigt sich, dass er ein gewisses Talent für den Sport hat, das ab diesem Zeitpunkt sofort gefördert wird.

    "Alles hat bei einem Schachkurs in der Volksschule Kleinhöflein begonnen. Das hat mich dann gleich so sehr interessiert, dass ich wenig später burgenländischer Jugendlandesmeister wurde. Ich bin dann mit meinen Eltern auf Schachturniere gefahren und ein Jahr später habe ich das B-Turnier des großen internationalen Vienna Open in Wien.
    Mehr lesen...

    EG1B4374.JPG
    Im spanischen Salobrena wird Dominik Horvath U16-Weltmeister im Blitzschach
    Bilderarchiv - Jugendeuropameisterschaft in Bad Blankenburg


    Quelle: Artikel auf burgenland.orf / Fotos Klaus Steffan
    News Bilder
    1546_EG1B4546.JPG 1546_EG1B4712.JPG 1546_u18_open.jpg 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Grand Swiss Chess auf Isle of Man - Magnus Carlsen auch dabei
    FIDE

    10.10.2019 - 17:17 von Klaus Steffan


    Morgen beginnt das phantastisch besetzte Grand Swiss Chess Turnier auf der Insel Isle of Man mit Weltmeister Magnus Carlsen, Fabiano Caruana, Wesley So, Anand Viswanathan, Yangyi Yu, Sergey Karjakin, Alexander Grischuk, Levon Aronian und weitere viele namhafte Schachgrößen aus aller Welt. Insgesamt sind es nun 154 Spieler, darunter auch die beiden deutschen Großmeister Matthias Blübaum, Niclas Huschenbeth, IM Vincent Keymer und Deutschlands Nummer Eins der Damen Elisabeth Pähtz. Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für das Kandidatenturnier 2020. Weltmeister Carlsen äußerte in einem Interview seine Verwunderung, dass er mitspielen darf, denn er ist amtierender Weltmeister und dieses Turnier ist eben auch ein Qualifikationsturnier um den Herausforderer des Weltmeisters zu ermitteln.

    Zur Turnierseite... / ChessResults... / Livepartien auf Chessbase kommentiert...

    EG1B2833.JPG


    Quelle: Text: schach.com / Fotos: Maria Emelianova/Chess.com und Klaus Steffan
    News Bilder
    1545_arkady-dvorkovich_48872177018_o_20191010_1084151901.jpg 1545_phc02457-iom2019-emelianova_20191010_1101937759.jpg 1545_phc02463-iom2019-emelianova_20191010_1296192043.jpg 1545_drinks_48872707051_o_20191010_1208946838.jpg 
        Druckbare Version nach oben
    News - aktuell » Ein Volk unter Zugzwang - Ein schöner Bericht in der FRANKFURTER ALLGEMEINEN
    News - aktuell

    07.10.2019 - 05:33 von Klaus Steffan


    Ein Volk unter Zugzwang




    In Armenien ist Schach Schulfach und Nationalsport. Woher kommt diese Obsession? Ein Besuch im Klassenzimmer – und eine Partie gegen einen Neunjährigen.

    Link zum Bericht...


    Quelle: VON ALEXANDER RUPFLIN
        Druckbare Version nach oben
    Schachturniere » FM Eduard Miller gewinnt 18. Forchheim-Open
    Schachturniere

    06.10.2019 - 19:35 von Klaus Steffan


    Zur Liveseite von Robert Ackermann

    62_K-MILLER EDUARD.JPG
    Archivfoto - Eduard Miller bei den Deutschen EM in Apolda


    Quelle: Foto Klaus Steffan
        Druckbare Version nach oben
    Bindlach-Aktionär » Veränderungen zum Bindlacher Vereinsabend
    Bindlach-Aktionär

    06.10.2019 - 19:08 von Klaus Steffan


    Vereinsmeisterschaft ausgeschrieben - Preisfond 650 €

    Blitzturnierserie (14 Termine) bei monatlich 2 Turnieren



    In letzter Vorstandssitzung wurden einige Neuerungen für die Belebung unseres Vereinsabends im Bindlacher Sportheim beschlossen.
    Ab kommenden Monat finden am 1. und 4. Freitag im Monat unsere beliebten Blitzturniere statt. Siehe Termin-Link . Die Gesamtsieger dieser Serie (beginnend ab November) (Platz 1 - 3) erhalten wertvolle Pokale. Startgeld wird keines erhoben.

    Darüber hinaus wurde die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft 2019-2020 erstellt. Heuer beträgt das Startgeld 10 Euro. Der Preisfond hat eine stolze Summe von 650 €. Gespielt wird die jeweilige Runde an einem festen Termin, wobei es immer einen Ausweichtermin die Woche drauf gibt.
    Die Anmeldung erfolgt über das Onlineformular. Anmeldeschluss ist der 1. November 2019!
    Für weitere Fragen stehe ich Klaus Steffan bereit: Handy: 0163 7533015
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Ein Jahr Arkady Dvorkovich
    FIDE

    05.10.2019 - 00:53 von Klaus Steffan


    Die Zeit vergeht schnell – nur 365 Arbeitstage und das erste Jahr meiner Amtszeit als FIDE-Präsident ist Geschichte. Eine Geschichte voller wichtiger Entscheidungen, wichtiger neuer Projekte und einer stetigen Verbesserung der Situation in der Schachwelt. Mein Team und ich sind genauso begeistert, die Schachwelt zu einem besseren Ort zu machen, als wir es letztes Jahr waren. Aber wir haben nicht nur unsere Begeisterung behalten – wir haben unsere Versprechen gehalten – und wir werden auch weiterhin liefern. Das erste Jahr hat ein sehr gutes Fundament gelegt, und bald erwarten wir einen echten Durchbruch – für Sie und zusammen mit Ihnen, meinen Schachfreunden.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung und haben Sie mein Wort – wir werden eine große Veränderung bringen. Weil wir es können. Weil wir uns kümmern. Weil es unsere und meine persönliche Verantwortung ist.

    Ihr,
    Arkady Dvorkovich
    News Bilder
    1541_EG1B2583.JPG 1541_EG1B2704.JPG 1541_EG1B2706.JPG 
        Druckbare Version nach oben
    News - aktuell » Nach 25 Jahren Schluss: Interview mit Hans-Walter Schmitt
    News - aktuell

    01.10.2019 - 21:11 von Klaus Steffan


    Mit den Chess Classic in Frankfurt und Mainz hat sich Organisator Hans-Walter Schmitt ein Denkmal gesetzt. Nach 25 Jahren macht er nun aber als Organisator Schluss. Sein letztes großes Event wird ein Simultan am 3. Oktober in Bad Soden sein, anlässlich des kommenden 50sten Geburtstages von Viswanathan Anand. Ein Interview auf Chessbase ...

    EG1B2591.JPG
    Archivfoto - Ostern in Karlsruhe beim Grenke-Open 2019
    Hans Walter Schmitt mit FIDE-Präsident Arkadi Wladimirowitsch Dworkowitschv im Gespräch


    Quelle: Text Chessbase - Hartmut Metz / Foto Klaus Steffan
        Druckbare Version nach oben
    YouTube » Kid Chess Champions Share Their Secrets
    YouTube

    28.09.2019 - 12:54 von Klaus Steffan


        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Grand Prix in Hamburg ab dem 5. November: Jetzt steht der Spielort fest
    FIDE

    23.09.2019 - 18:19 von Klaus Steffan


    Der Grand Prix in Hamburg wird nach Informationen dieser Seite vom 5. bis 17. November im Theater Kehrwieder ausgespielt, eines von vier Turnieren, bei denen 16 Weltklassegroßmeister um zwei Plätze im Kandidatenturnier streiten. Übernachten werden Spieler und Offizielle teils im „Fraser Suites“-Hotel, teils im benachbarten Hotel in der Elbphilharmonie, das diese Seite vor zwei Tagen als wahrscheinlichen Spielort verkündet hat. Die Auftaktpressekonferenz soll am 4. November um 13 Uhr im Fraser Suites beginnen. Tags darauf ist die erste Runde geplant.
    Weiterlesen auf der Seite “Perlen vom Bodensee”

    Turnierseite zum Grand Prix in Hamburg


        Druckbare Version nach oben
    Seiten (107): < zurück 2 3 (4) 5 6 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
     
    • Schachverbände


    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2020 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

    Seite in 0.04969 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012