Logo
Freitag, 22. Februar 2019
BSJ » Abschlussbericht Bayerische Jugendeinzelmeisterschaft 2011
BSJ

01.05.2011 - 12:23 von Klaus Steffan


In Bad Kissingen wurde ein 7rundiges Turnier mit CH-System gespielt, wobei es nach Runde 4 eine kleine Pause gab, die ausgefüllt wurde mit verschiedenen „Freizeitwettbewerben“ wie Kicker und Tischtennis. Darüber hinaus wurde ein Tandemturnier durchgeführt und am ersten Abend ein Regelkundevortrag mit Dr. Uli Hiemer. Die räumlichen Möglichkeiten in dieser Jugendherberge waren begrenzt und man kann diese nicht wirklich mit Schney vergleichen. Hier paar Fotos aus Bad Kissingen. Aber Schach gespielt wurde trotzdem. Das Messen mit den Besten in seiner jeweiligen Altersklasse in Bayern war für manche Jugendliche eine Gratwanderung. Führt man in diversen Ranglisten in Oberfranken, so ist man in Bayern nur „Einer von vielen“. Aber der eine oder andere „malte“ sich schon Chancen aus, was das Erreichen von Podestplätzen oder gar die Qualifikation zur „Deutschen“ betraf. Aber es kam mal wieder ganz anders ....


alle Partien der "Bayerischen

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Bindlach Oberfränkischer Blitzmannschaftsmeister 2011
News - aktuell

01.05.2011 - 10:49 von Klaus Steffan


Am gestrigen Samstag fanden in Wunsiedel erstmals die Oberfränkischen Blitzmannschaftsmeisterschaften statt. Leider kamen nur 16 Mannschaften ins Fichtelgebirge. Dabei war die Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft mit den Kreismeisterschaften von Marktredwitz und Hof/Bayreuth/Kulmbach zusammengelegt worden. In einem Rundenturnier konnte der Meister des letzten Jahres - der TSV Bindlach Aktionär - seinen Titel erfolgreich verteidigen. Im Team des Meisters: FM Gerald Löw, Bertram Spitzl, Jörg Heimerdinger und Oliver Zier. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Mannschaft. Weitere Informationen folgen ....

    Druckbare Version nach oben
BVO » Jahresheft des Schachbezirk Oberfranken 2011
BVO

29.04.2011 - 18:27 von Klaus Steffan


Wie gewohnt dient das Heft der transparenten Information auf allen Gebieten. Ergebnisse des vergangenen Schachjahres, das Protokoll der MV 2010, Anträge für dieses Jahr und vieles mehr. Dazu enthält das Druckwerk passend zum Jubiläumsjahr einen historischen Abriss unseres Bezirksverbandes: Ereignisse aus 90 Jahren, alle Bezirksvorsitzenden und die Oberfränkischen Einzelmeister. Bitte vorher einloggen


    Druckbare Version nach oben
Schachturniere » Rene Stingl Tabellenführer nach Runde 4!
Schachturniere

27.04.2011 - 22:20 von Klaus Steffan


Der 15jährige Thiersheimer Schüler Rene Stingl führt nach 4 Runden mit 3,5 Punkten die Tabelle bei den Bayerischen Jugendeinzelmeisterschaften in der Altersklasse U16 an. Morgen spielt Rene gegen den Topfavoriten des Turniers Eduard Miller aus Forchheim. Wünschen wir Rene viel Erfolg in den noch 3 ausstehenden Runden. Heute war nach Runde 4 "Ruhetag" mit den Pausenfüllern: Kickerturnier und Tischtennisturnier am Nachmittag.

    Druckbare Version nach oben
Schachturniere » Zwischenbericht von Bayerischer Jugend-EM + Fotos
Schachturniere

27.04.2011 - 22:05 von Klaus Steffan


Der erste Zwischenbericht nebst paar Fotos ist heute bei mir eingetroffen. Vielen Dank an Jörg Wichmann für diesen Service.
Hier geht es zum Zwischenbericht und hier zu einigen Schnappschüssen aus Bad Kissingen.
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Bayern München Bayerischer Blitzmannschaftsmeister 2011
News - aktuell

17.04.2011 - 20:48 von Klaus Steffan


Relativ unangefochten sicherte sich Bayern München Platz 1 bei den in Würzburg stattfindenden Blitzmannschaftsmeisterschaften.
Da die Bayern für die "Deutsche" vorberechtigt sind, dürfen sich auch TSV Haunstetten und NT Nürnberg als Zweit- und Drittplazierte über ein Ticket zur Deutschen Meisterschaft, die heuer im erzgebirgischen Aue stattfindet, freuen. Die weiteren Platzierungen bis Rang 7 berechtigen für die Bayerische Blitz-MM 2012. Bestes oberfränkisches Team der SC Bamberg auf Rang 17. Marktleuthen erreicht Platz 20 und Kronach den 23. Rang.

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Kronach wird Vizemeister in der Regionalliga, Bamberg II und Höchstadt abgestiegen
News - aktuell

12.04.2011 - 17:44 von Klaus Steffan


In dieser Liga sind die meisten Mannschaften aus Oberfranken vertreten. Überraschend spielte Kronach bis zum letzten Spieltag um die Meisterschaft mit. Was wäre passiert, hätte man das Derby gegen Marktleuthen nicht verloren? Marktleuthen verlor das letzte Spiel in Höchstadt überraschend und verspielte Platz 2. Für das Dietzeteam ein äußerst erfreulicher Abschluss wobei die Mannschaft sich die gesamte Saison sportlich fair verhielt. Hof erreichte Rang 4, mehr war wohl nicht möglich, verlor man doch klar gegen alle 3 vor Ihnen platzierten Teams. Kirchenlaibach sicherte sich mit einem 4:4 den Nichtabstieg aus eigener Kraft konnte man doch nicht Hellsehen und das Duell Kronach - Neustadt voraussagen. Glückwunsch an das Singerteam, das dieses "verflixte 2. Jahr" erfolgreich überstand. Für Bamberg II geht’s in die Oberfrankenliga. Dies trifft auch für Höchstadt zu, die Ihren ersten Sieg in dieser Liga ohne "Großmeister Gorniak" aber mit Sebastian Dietze am letzten Spieltag gegen Marktleuthen feiern konnten obwohl die Gäste nominell haushoch überlegen waren.

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Bindlacher Reserve in Landesliga auf Rang 7, Bamberger Erste muss absteigen
News - aktuell

12.04.2011 - 17:16 von Klaus Steffan


In der Landesliga Nord setzte sich Neutraubling mit 5 Punkten Vorsprung klar durch und steigt auf. Mein Geheimfavorit, die Bindlacher Reserve rutschte nach dem 0:8 am letzten Spieltag noch auf Rang 7 ab. Eigentlich begann die Saison für Heimerdinger und Co erfolgversprechend. Im Laufe der Saison mussten immer mehr Spieler in die Erste "verschoben" werden, was ein „Festspielen“ zur Folge hatte. Krankheitsbedingte Ausfälle brachten zusätzliche Probleme. Am letzten Spieltag konnte die Mannschaft nicht mehr antreten, weil nur 4 Spieler verfügbar waren. Aber nach den skandalösen Vorfällen in Obernau vom letzten Jahr und dem Protestfall "Pesch" machte die Spielabsage sogar Sinn.
Nach dem 6. Spieltag ging es kontinuierlich bergab wobei chronischer Spielermangel die wahre Spielstärke der Bindlacher Zweiten etwas verdeckt.
Der 3malige Deutsche Mannschaftsmeister SC Bamberg ist momentan im freien Fall von der 2. Bundesliga 2008 in die Regionalliga. Für Bambergs Erste ist nach 9 Spieltagen der Spuk vorbei. Ab den 4. Spieltag belegten die Zwiebelstädter immer den letzten Platz in der Tabelle. Da half auch der verzweifelte Einsatz von GM Pfleger in Runde 7 nichts mehr. Bamberg muss nun seine Kräfte Bündeln und in der Regionalliga im Oktober versuchen, den Neuanfang zu wagen. Die Jugend kann dabei helfen und da haben die Bamberger hoffnungsvolle Talente wie Florian Bücker (6 aus 8) oder Lukas Seubert (2 aus 2) in ihren Reihen. Übrigens muss der Schwandorfer SK neben den Bambergern absteigen wobei abzuwarten ist, ob Mannschaften aus oberen Ligen zurückziehen.

    Druckbare Version nach oben
Seiten (119): < zurück 106 107 108 109 110 111 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.02664 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012