Logo
Sonntag, 18. August 2019
DSJ » Deutsche Jugend-EM 2019 in Willingen...
DSJ

10.06.2019 - 11:11 von Klaus Steffan


Alle bayerischen Teilnehmer auf einen Blick ...

Vom 8. bis 16. Juni werden in Willingen die deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen. In den zehn Altersklassen und vier offenen Turnieren werden mehr als 700 Teilnehmer erwartet. Traditionell bietet die Deutsche Schachjugend dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm an. Auch einige Vertreter der Schach-Prominenz haben sich schon angekündigt: Der frisch gekürte Gewinner der Deutschen Meisterschaften, GM Niclas Huschenbeth, wird ebenso wie Altmeister GM Artur Jussupow und Nachwuchstalent IM Vincent Keymer vor Ort sein.

Die deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2019 startet mit der Eröffnung am 8. Juni und endet mit der Siegerehrung am 15. Juni. Alle Ereignisse, Ergebnisse und Geschehnisse findet Ihr hier auf der Turnierseite der DEM ...




BAY_DELE_DEM_2019.JPG
Auf der DJEM ziehen mit der Bayerischen Fahne ein: Jana Bardorz, Verena Gauchel, Benedikt Huber und Hans Brugger

    Druckbare Version nach oben
DSJ » Deutsche Blitz-MM Bad Emstal/Wolfhagen wieder Meister - Keymerteam wird Vizemeister!!!
DSJ

09.06.2019 - 10:59 von Klaus Steffan


100 Jahre Stadtrechte für Gladbeck – 100. Geburtstag der Schachgesellschaft Gladbeck. Ein doppeltes Jubiläum war Anlass, die Deutsche Blitzmeisterschaft für Mannschaften in der 75000-Einwohner-Stadt auszurichten. Die Mathias-JakobsStadthalle bot einen idealen Rahmen für die 26 Mannschaften und ihre gut 100 Spielerinnen und Spieler. Um 11:15 Uhr begrüßten der erste Beigeordnete der Stadt, Rainer Weichelt, und der Vorsitzende der Schachgesellschaft Gladbeck, Peter Kruse, die Gäste aus der ganzen Republik. Der neue Bundesturnierdirektor Gregor Johann gratulierte dem Vorsitzenden des Ausrichters zum Geburtstag, erläuterte noch kurz den Ablauf, erinnerte an die wichtigsten Blitzregeln und dann konnte es losgehen. Elo-Favorit war die nordhessische Mannschaft von Bad Emstal/Wolfhagen, die in den letzten drei Jahren das Turnier gewonnen hatte. Die Emswölfe traten mit 4GMs und einem Blitz-Elo-Schnitt von 2669 an. Aber auch die SF Deizisau, die mit einem starken jungen Team antraten rechneten sich Siegchancen aus. Weitere Team mit einem Blitz-ELO Schnitt von über 2400 waren Düsseldorfer SK, SG Solingen, MTV Tostedt, Bayern München, Mülheim Nord, die SF Berlin 1903 und der Hamburger SK.

Bereits in der ersten Runde tat sich Bad Emstal schwer und konnte den starken MTV Tostedt nur knapp mit 2,5:1,5 besiegen. In der 5. Runde gelang es dem FC Bayern, den Hessen den ersten Punkt abzunehmen. Durch einen Sieg von GM Markus Stangl gegen GM Vladimir Onischuk gab es ein 2:2. Nach dieser Runde lagen Deizisau und Mülheim ver-lustpunktfrei an der Spitze. Deizisau konnte die weiße Weste bis zur 14. Runde halten und musste sich dann ausgerechnet gegen den schwäbischen Nachbarn Schönaich mit einem 2:2 begnügen. Damit war Emstal dank der höheren Brettpunktzahl wieder auf Platz 1. Der Düsseldorfer SK blieb mit nur 3 Verlustpunkten in Lauerstellung. In Runde 18 kam es dann zum Topspiel. Bei drei remis war es GM Martyn Kravtsiv, der durch einen Sieg gegen Dimitrij Kollars den Sieg für Bad Emstal gegen Deizisau sicherstellte. Eine Runde später trennten sich dann die Verfolger Deizisau und Düsseldorf 2:2 und damit war für die SF Bad Emstal/Wolfhagen der Weg frei zum vierten Titelgewinn in Folge. Deizsau rettete trotz einer Niederlage in der Schlussrunde gegen Favoritenschreck Bayern München die Vizemeisterschaft vor dem Düsseldorfer SK. Die beiden übrigen Preisränge belegten MTV Tostedt und die SG Solingen. Alle fünf Teams sind für die Meisterschaft 2020 qualifiziert. Die vier Brettpreise gingen alle an den neuen Deutschen Mannschaftsblitzmeister. Martyn Kravtsiv, Brettmeister am 2. Brett, blieb als einziger der 119 Teilnehmer in allen 25 Runde ungeschlagen.

Der Vizepräsident Sport des Deutschen Schachbundes, Klaus Deventer, und Bundesturnierdirektor Gregor Johann fanden bei der Siegerehrung nur lobende Worte für den Ausrichter SG Gladbeck und das Team Olaf Arndt und Michael Gerst, die für die Turnierverwaltung zuständig waren. Dank gebührt auch den beiden Schiedsrichtern Klaus Löffelbein und Andreas Schell, die beide eine Norm für den Titel des FIDE-Schiedsrichters erzielen konnten.

Die Brettmeister:
Brett 1: GM Alexander Zubov 21,5 Punkte 20+ 3= 2-
Brett 2: GM Martyn Kravtsiv 22,5 Punkte 20+ 5= 0-
Brett 3: GM Vladimir Onischuk 22,0 Punkte 20+ 4= 1-
Brett 4: GM Klementy Sychev 19,5 Punkte 17+ 5= 3-

Bayern München auf Rang 7 als bestes Bayerisches Team (Bezold 16/25, Bischof 13/25, Stangl 15,5/25 und Belezky 17,5/25)

Ergebnisse und Endtabelle auf ChessResults...

SIEGER_BLITZ2019.JPG
Das Team von Bad Emstal/Wolfhagen mit DSB-Vizepräsident Klaus Deventer (links) und Bundesturnierdirektor Gregor Johann



Quelle: Text: Gregor Johann, Bundesturnierdirektor | Foto: Stadt Gladbeck, David Hennig
    Druckbare Version nach oben
DSJ » Deutsche Jugend-EM 2018 sind Geschichte...
DSJ

27.05.2018 - 11:17 von Klaus Steffan


Mit durchwachsenen Ergebnissen kehren die 72 bayerischen Schachspieler aus Willingen zurück in Ihre Heimat.
Ein einziger Titel im B-Turnier der U25 (Tobias Brunner - Nittenau) ist die Ausbeute heuer. Zu erwähnen sind noch die 3. Plätze U14 w (Jana Bardorz - TSV 1869 Rottendorf), U12 (Denis Werner - SC Garching), Kicka-Turnier (Vinzenz Schilay - SK Neumarkt) und hervorragende Ergebnisse im Betreuer und Gästeturnier. Naja, es gab schon bessere bzw. erfolgreichere Meisterschaften aus Sicht der Bayerischen Schachjugend. Aber vielleicht ist diese Momentaufnahme auch Ansporn für alle Heimatvereine und Funktionäre auf vielen Ebenen die Nachwuchsarbeit zu verbessern bzw. zu intensivieren. Schulschach ist der Einstieg, Vereinsschach die Fortführung. Nur der nächste Schritt ist die Grundlage für Erfolg auf
deutscher Ebene - Leistungsschach !!!

BAYERN.JPG
    Druckbare Version nach oben
DSJ » Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2017 - Das Turnier ist vorüber, die 12 Sieger stehen fest
DSJ

10.06.2017 - 16:39 von Klaus Steffan


! Meister U14: Frederik Svane !
Lang dauerte die Partie am 2. Brett der U14, nun ging sie zu Ende. Deutscher Meister U14 ist nach seinem heutigen Sieg Frederik Svane (Lübecker SV, S-H). Er startete von Setzlistenplatz 1 und erreichte 7 Punkte. Herzlichen Glückwunsch!

! Meisterin U14w: Vitalia Khamenya !
Trotz drei Remisen zu Beginn des Turniers gelingt der Setzlistendritten und letztjährigen U12w-Meisterin Vitalia Khamenya (SK Gräfeling, BAY) am Ende der Sieg in der U14w. Mit 6,5 Punkten und der besseren Buchholz wird sie Deutsche Meisterin.

! Meister ODJM A: Jari Reuker !
Jari Reuker (SK Wildeshausen, NDS) besiegt nach 4,5 Stunden Spielzeit Akzhan Shopanov, einen unserer russischen Gäste, und sichert sich damit den Titel in der ODJM A. Herzlichn Glückwunsch!

! Meister U12: Jan Pubantz !
In der U12 schlägt Jan Pubantz (SK Ricklingen, NDS) im direkten Titelduell Alexander Krastev und ist damit Deutscher Meister U12. Er bringt 8,5 Punkte auf sein Konto. Herzlichen Glückwunsch!

! Meisterin U18w: Teodora Rogozenco !
Teodora Rogozenco (Hamburger SK, HAM) behält den Überblick und gewinnt ihre letzte Partie. Sie steht damit als Deutsche Meisterin U18w fest. Herzlichen Glückwunsch!

! Meister ODJM B: Sönke Leßmann !
Sönke Leßmann (Rheydter SV, NRW) gewinnt seine letzte Partie und damit auch mit 8 Punkten die ODJM B. Sein Vorsprung auf Rang zwei wird mindestens einen Punkt betragen. Herzlichen Glückwunsch!

! Meister U16: Alexander Rieß !
Im direkten Duell um den Titel besiegt Alexander Rieß (Lübecker SV, S-H) Luis Engel und wird damit Deutscher Meister U16. Der an acht gesetzte Alexander kommt auf 7 Punkte und kann sicher als Überraschungssieger gelten. Herzlichen Glückwunsch!

! Meisterin U12w: Antonia Ziegenfuß !
Antonia Ziegenfuß (OSG Baden-Baden, BAD) schlägt am Spitzenbrett Lena Kalina und wird damit Deutsche Meisterin U12w. Acht von elf Punkten hat sie auf ihrem Konto. Herzlichen Glücjwunsch!

! Meister U18: Roven Vogel !
Turnierfavorit Roven Vogel (USV TU Dresden, SAC) remisiert gegen Vinzent Spitzel und gewinnt damit die Königsklasse U18. Er hat uneinholbare 7 Punkte aus 9 Partien auf seinem Konto. Herzlichen Glückwunsch!

! Meister U10: Leonardo Costa !
Leonardo Costa (SK München Südost, BAY) ist Deutscher Meister U10. Er gewinnt die letzte Runde, der mitführende Jonas Rempe verliert. Herlichen Glückwunsch an Leonardo!

! Meisterin U10w: Saskia Pohle !
Die Mädels legen weiter vor. Nach knapp 1,5 Stunden Spielzeit steht Saskia Pohle (Muldental Wilkau-Haßlau, SAC) als Meiserin in der U10w fest. Sie gewann heute gegen Luna Sohr, ihren Vorsprung von mindestens einem Punkt kann ihr niemand mehr nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

! Meisterin U16w: Lara Schulze !
Bereits heute können wir der ersten Meisterin 2017 gratulieren: Lara Schulze (Sk Lehrte, Niedersachsen) gewinnt die U16w. Vor der letzten Runde hat sie 1,5 Punkte Vorsprung auf Platz 2. Lara gewann heute, Leonore Poetsch verlor. Das reicht zum Sieg. Herzlichen Glückwunsch!


Alle Ereignisse, Ergebnisse und Geschehnisse findet Ihr hier auf der Internetseite .


Quelle: DSJ-Seiten
News Bilder
1179_csm_AlexanderRiessU16_b0eb813571.jpg 1179_csm_AntoniaZiegenfussU12w_d125146984.jpg 1179_csm_GAM-2372-1.600_c76c9ea2e8.jpg 1179_csm_IMG-0063.600_efdbf8e8be.jpg 1179_csm_JanPubantzU12_9448826b36.jpg 1179_csm_JariReukerODJMA_7a4d6b8038.jpg 1179_csm_LeonardoCostaU10_12e8b3fef3.jpg 1179_csm_RovenVogelU18_98f2814e37.jpg 1179_csm_SoenkeLessmannODJMB_3899078d8f.jpg 1179_csm_TheodoraRogozencoU18w_ec7175cb8d.jpg 1179_csm_VitaliaKhamenyaU14w_e912fbda03.jpg 1179_deutschemeister.jpg 
    Druckbare Version nach oben
DSJ » Heute starten die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2017
DSJ

03.06.2017 - 09:47 von Klaus Steffan


Die deutsche Jugendeinzelmeisterschaft startet mit der Eröffnung am 03.06. und endet mit der Siegerehrung am 10.06.2017. Alle Ereignisse, Ergebnisse und Geschehnisse findet Ihr hier auf der Internetseite .
1174_DEUTSCHE-JUGEND-EM-2017.PNG
Vanessa schwenkt beim Einzug der Länder die bayerische Fahne, natürlich in Tracht.


Quelle: DSJ-Seiten
    Druckbare Version nach oben
DSJ » Jugend-Ländermeisterschaft in Hannover startet am 01. Oktober...
DSJ

30.09.2016 - 17:30 von Klaus Steffan


Die Ländermeisterschaft der Deutschen Schachjugend findet in diesem Jahr zum 5. Mal in Hannover statt. Gastgeber ist die Jugendherberge Hannover. Bei den Ländermeisterschaften entsenden die Landesverbände Jugendmannschaften, die über fünf Tage in sieben Runden und an acht Brettern den Jugendländermeister ausspielen. Bayern schickt 24 Spieler nach Hannover. Hier die Aufstellung.
Übrigens als Organisator vor Ort ist unser "Aktionär " Jan Krensing (MF des Bindlacher Bundesligateams) aktiv.

1014_126_IMG_0061.JPG
Das wohl derzeit größte deutsche Schachtalent Vincent Keymer spielt für Rheinland-Pfalz. Hier ein Archivfoto vom Zweikampf
zwischen Schmaltz und Keymer in Apolda aus dem Jahr 2015.

Helmut Schuhmacher wird die Livebretter betreuen. Hier die Turnierseite zur Meisterschaft.
News Bilder
1014_126_IMG_0061.JPG 1014_img_0393.jpg 1014_k-IMG_4372.JPG 
    Druckbare Version nach oben
DSJ » DEM in Willingen - 4 Titel für Bayern...
DSJ

21.05.2016 - 22:28 von Klaus Steffan


alle Partien der DEM 2016 sind entschieden, alle Meister stehen fest. Und ganze viermal geht der Titel nach Bayern! 4 mal Gold und 3 mal Bronze, ein sehr starkes Ergebnis!

Gold und der Meistertitel für:

Denis Gretz (U18)
Jana Schneider (U14w)
Vitalia Khamenya (U12w)
Svenja Butenandt (U10w)

Mehr auf der BSJ-Seite ...

Die deutsche Jugendeinzelmeisterschaft startet mit der Eröffnung am 14.05. und endet mit der Siegerehrung am 21.05.2016. Alle Ereignisse, Ergebnisse und Geschehnisse findet Ihr hier auf der Internetseite. Zur Eröffnung und zur Siegerehrung gibt es für euch zu Hause wieder den Liveblog.

972_BSJ_DEM_2016.JPG
Bayerische Delegation vor dem riesigen Hotel...
    Druckbare Version nach oben
DSJ » Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 2015 sind Geschichte....
DSJ

08.06.2015 - 19:50 von Klaus Steffan


aber die Aufarbeitung dieser Meisterschaften in den sozialen Netzwerken bzw. auf verschiedenen Webseiten hält noch an. Für die bayerische Abordnung lief die Meisterschaft nicht ganz so erfolgreich ab.

1x 3. Platz
1x 4. Platz
3x 5. Platz


Mit 88 Spielern stellte Bayern das dritt stärkste Kontingent.
860_BAYERN_DEM_2015.JPG

Ergebnisse...
    Druckbare Version nach oben
Seiten (4): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.04609 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012