Logo
Sonntag, 19. Januar 2020
    • 1. Schachbundesliga 2019-2020


    • Top 10 Männer

    • 2700chess.com for more details and full list
    • Top 10 Frauen

    • 2700chess.com for more details and full list

     
    FIDE » Die ersten Siegerfotos...
    FIDE

    29.11.2018 - 02:57 von Klaus Steffan


    Carlsen Wins World Championship


    Quelle: Fotos by Niki Riga - Greece
    News Bilder
    1406_46963779_10156834890332232_113075420772958208_n.jpg 1406_47063566_10156834888027232_2801139891918864384_n.jpg 1406_47092738_10156834887932232_1520563889031348224_n.jpg 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Magnus Carlsen verteidigt seinen Titel !!!
    FIDE

    28.11.2018 - 15:58 von Klaus Steffan


    Die Party kann losgehen...

    Titelverleihung...

    Pressekonferenz...

    Caruana vs Carlsen 6 : 6 nach Runde 12,
    im TieBreak gewinnt Magnus 3:0


    zur Turnierseite...

    MAGNUS_WELTMEISTER_2018.JPG



    Live-Kommentierung auf YouTube mit GM Niclas Huschenbeth

    Großmeister-Analysen von Niclas Huschenbeth - Runde 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Die Kadetten-WM - Abschlussbericht
    FIDE

    18.11.2018 - 13:15 von Klaus Steffan


    1. Die Deutschen Teilnehmer
    28 Spieler und Spielerinnen mit insgesamt über 40 Begleitpersonen stellen an sich schon eine Herausforderung dar. Es kam zu keinen Zwischenfällen oder Pannen. Dafür kann ich als Delegationsleiter allen Eltern und Trainern nur nochmals danken!
    Als Bundesnachwuchstrainer fällt mein Gesamtfazit gemischt bis positiv aus. Die Mittelstreckenläuferin Svenja Butenandt (siehe VL München) legte im Schlussspurt 4 aus 4 hin und kletterte auf den siebten Platz. Fast hätte es zur Bühne gereicht. Der Marathon-Mann Marius Deuer erreichte ebenfalls acht Punkte und belegte Platz 10 im Endklassement. Marathon-Mann deshalb, weil Marius mehrmals zu den letzten noch Spielenden im gesamten Turniersaal zählte.
    Der große Ansturm in der U8 mit 5 Startern und der U10 mit sogar 10 Startern lässt mich optimistisch in die Zukunft blicken. Wir arbeiten dran.
    Mehr lesen...

    GER1.JPG
    Auf dem Bild sind auch die Kollegen Tom George, Wolfgang Pajeken, Hendrik Möller und Thomas Pähtz zu sehen, sowie alle 28 Spieler/innen.

    Zur Turnierseite...


    Quelle: Text und Fotos Bernd Vökler
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Die Kadetten-WM lädt zum Schlussspurt ein
    FIDE

    14.11.2018 - 17:51 von Klaus Steffan


    In Runde 9 zeigen sich erste Ermüdungserscheinungen nicht nur bei den Deutschen. Der Inder Gukesh U12 verliert seine erste Partie und büßt damit viel Vorsprung ein.
    Lisa Sickmann platziert zwei ungedeckte Leichtfiguren auf eine Linie, schwupps war eine weg.
    Eine ausdauernde Kondition legt Marius Deuer hin. Zum wiederholten Mal ist er unter den letzten Spielern im fast leeren Saal. Remis diesmal.
    Auch Svenja Butenandt schafft heuer 100 Züge und steht mit 6 aus 9 ganz gut da.
    Ebenfalls 6 aus 9 hat noch Kevin Haack, der seinen israelischen Gegner mit Qualitätsopfer zerlegte.
    Die deutsche Praktikantin Elena beim spanischen Zivilschutz outete sich als Schachfan. Sie ist Teilnehmerin an einem innereuropäischen Austauschprogramm und eigentlich „im Dienst“. Trotzdem schaut sie gerne bei den Partien zu und versucht die Gedanken der Spieler nachzuvollziehen.

    GER1.JPG
    Auf dem Bild sind auch die Kollegen Tom George, Wolfgang Pajeken, Hendrik Möller und Thomas Pähtz zu sehen, sowie alle 28 Spieler/innen.

    Zur Turnierseite...


    Quelle: Text und Fotos Bernd Vökler
    News Bilder
    1398_Lichtkunst.JPG 1398_Paehtz_Voekler.JPG 1398_Peter_grabs.JPG 1398_Praktikantin_Elena.JPG 1398_Svenja_Butenandt.JPG 1398_Wandergruppe_Kathedrale.JPG 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » 10 Dinge, die man bei einer Kinder-Schach-WM beachten muss
    FIDE

    05.11.2018 - 19:06 von Klaus Steffan


    Ich möchte weder der FIDE, noch den Spanischen Organisatoren bösen Willen unterstellen, jedoch zählt nun mal das Ergebnis und nicht warum die Fehler gemacht wurden. Gibt es eigentlich einen Erfahrungstransfer von einer WM zur anderen?

    1. Die Schilder
    Selbige mussten am Flughafen persönlich von jedem Spieler abgeholt werden! Persönlich hies für 80 Amerikaner, sich einzeln ein Taxi zum Flughafen zu nehmen und jedes Schild einzeln abzuholen. Weil sie einen Tag früher als die Schilder in Santiago dC eingetroffen waren.
    Ich habe natürlich auf die Herausgabe aller deutscher Schilder in einem Rutsch bestanden.

    2. Die Eltern
    Tatsächlich kommen bei Acht- bis Zwölfjährigen noch Eltern mit! Was für eine Überraschung. Das gemütliche Zelt lud zum Aufenthalt ein.

    3. Das Spiellokal
    Vermutlich hat der Architekt Peter Eisenman Dutzende Preise gewonnen und viele gute Ideen in Stein gemeißelt, jedoch ist das Ciudad de Cultura spezifisch für Schach weniger geeignet, um es vorsichtig zu formulieren.
    Mehr lesen...

    GIGANTISCH.JPG


    Zur Turnierseite...


    Quelle: Text und Fotos Bernd Vökler
    News Bilder
    1389_FlughafenFFM.JPG 1389_Gewimmel1.JPG 1389_Gewimmel2.JPG 1389_Gewimmel3.JPG 1389_glaesern.JPG 1389_steinern.JPG 1389_Jakobsweg.JPG 1389_Zelt2.JPG 1389_Zelt.JPG 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Letzte K.O. Frauen-Weltmeisterschaften im Schach in Khanty-Mansiysk - Erfurterin Elisabeth Pähtz einzige Deutsche...
    FIDE

    02.11.2018 - 20:58 von Klaus Steffan


    Die Erfurterin Elisabeth Pähtz vertritt als einzige Teilnehmerin Deutschlands bei den morgen beginnenden Einzelweltmeisterschaften im Schach.
    Insgesamt 64 Teilnehmerinnen aus 28 Ländern haben sich für die diesjährige Weltmeisterschaft qualifiziert. Darunter auch die für den ehemaligen Erfurter Bundesligisten ESK spielende Elisabeth.
    Es ist bereits ihre 8. Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Ihr Debüt hatte sie als 16 Jährige in Moskau 2001. Dort erreichte sie bis dahin ihr bestes Ergebnis, das Achtelfinale.
    Bei den Weltmeisterschaften 3 Jahre später in Elista, der Hauptstadt von Kalmücken, kam sie erneut bis zum Achtelfinale.
    Ab morgen ist es wieder so weit. Daumendrücken ist angesagt, denn bei einer K.O. Weltmeisterschaft wird nicht automatisch die beste Spielerin auch Weltmeisterin.
    Wie ist ihre Vorbereitung auf diese WM…?

    Mehr lesen auf Schachticker...


    Die Sportlerwahl >>> THÜRINGER SPORTLERDES JAHRES 2018 <<< läuft vom 24. Oktober bis 06. Dezember 2018. Wer möchte, kann für die beste Schachspielerin Deutschlands seine Stimme abgeben!


    Quelle: Text Thomas Pähtz | Foto David Llada
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Jugend-WM in Griechenland - Tolles Video...
    FIDE

    02.11.2018 - 10:08 von Klaus Steffan


    In diesem Video steckt unheimlich viel Arbeitszeit. Tolle Momentaufnahmen, die viele Emotionen beinhalten. Man glaubt garnicht, wieviel Körpersprache auch im Schach passiert....

    Offizielle Turnierseite...


    Quelle: Created by Konstantinos Tountas
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Jugend-WM in Griechenland - Endspurt in Porto Carras
    FIDE

    29.10.2018 - 19:18 von Klaus Steffan


    Die neunte Runde verlief ziemlich erfolgreich für die Deutschen. Alle sechs Top-20 SpielerInnen konnten halb oder voll punkten.
    Jetzt kommt der härteste Teil der Jugendweltmeisterschaften; die letzten beiden Runden. Jeder Zug zählt und jeder Wackler kann böse Folgen haben. Genauso zählen Punkte am Ende natürlich doppelt im Kampf um die Medaillen. Auf geht’s Jungs und Mädels; pack mers!

    Lara setzt Matt:
    Schulze,Lara (2122) - Yurasova,Daria (2193) [B07]
    WYCC u16 girls Porto Carras (9.9), 28.10.2018


    Weiß am Zug:

    Offizielle Turnierseite...

    Über die Rahmenbedingungen hier in Griechenland kann man wenig Negatives berichten. Deshalb ein paar Bilder vom Umland.


    Quelle: Fotos / Text Bernd Vökler
    News Bilder
    1380_Badelandschaft.JPG 1380_Faehre.JPG 1380_Golfplatz.JPG 1380_Hausberg.JPG 1380_Hotel_vom_Wasser_aus.JPG 1380_Nachbarort.JPG 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Jugend-WM in Griechenland - GUTER START MIT 10½ AUS 13
    FIDE

    21.10.2018 - 17:13 von Klaus Steffan


    Zum dritten mal sind Sergey Galdunts und ich zur JWM in Porto Carras. 2010 betreute er u.a. Jan Christian Schröder und Thore Perske. Damals war der Yachthafen voll mit Luxus. 2015 hatten einige Reeder ihre Schiffe in andere Häfen verlegen lassen. Vermutlich, um einer möglichen Enteignung durch den griechischen Staat im Rahmen der Finanzkrise zu entgehen. Jetzt sind sie alle wieder da; weiße Yachten ankern vor der Spielhalle Nicht überliefert ist indes, ob Magnus Carlsen eine solche zur Reise nach London benutzt, eher nicht. Er hat keine 80 Tage Zeit für die Reise um die Welt!
    Die Deutsche Delegation ist gut gelaunt angekommen. Alle Deutschen?! Nicht alle! Jana Bardorz fehlte der Koffer. Mit 24 Stunden Verzögerung traf er dann ein und pünktlich zur ersten Runde konnte sie sogar mit Deutschland-Shirt ans Brett gehen. In der ersten Runde erlösten wir 10,5 Punkte aus 13 Möglichen. Die deutsch-deutsche Paarung Morgenstern – Krastev endete 0:1
    Ein guter Start, mal sehen, wie es weiter läuft. Heute ist Doppelrunde, danach sind wir schlauer.

    Offizielle Turnierseite...


    Quelle: Fotos / Text Bernd Vökler
    News Bilder
    1373_Annmarie_Jacqueline.JPG 1373_Antonia_Ziegenfuss.JPG 1373_Ashot_Parvanyan.JPG 1373_Inken_Koehler.JPG 1373_Kleine_Reden.JPG 1373_Lara_Schulze.JPG 1373_LuisEngel.JPG 1373_Muetsch_Ziegenfuss_Kobald.JPG 1373_Nikolas_Wachinger.JPG 1373_Runde1_Brett3und2.JPG 1373_Schweizer_Staff.JPG 1373_Sophia_Brunner.JPG 
        Druckbare Version nach oben
    FIDE » Arkady Dvorkovich ist neuer FIDE-Präsident
    FIDE

    05.10.2018 - 08:36 von Klaus Steffan


    Arkady Dvorkovich ist der siebte Präsident in der Geschichte des Schachweltverbands FIDE und löst nach einem Wahlsieg mit 103 zu 78 Stimmen gegen Georgios Makropoulos den langjährigen Vorgänger Kirsan Ilyumzhinov ab. Die Abstimmung beim FIDE-Kongress im Sheraton Hotel von Batumi nahm gestern eine dramatische Wende an, da der dritte Bewerber, Nigel Short, in seiner Abschlussansprache an die Delegierten seine Kandidatur zurückzog. Er unterstützte Dvorkovich, der versprach, dass die “FIDE den Verbänden helfen müsse, und nicht andersherum”. Diesen Plan will er mit einem Budget von 20 Millionen Euro in den nächsten vier Jahren umsetzen.
    Mehr lesen auf chess24...
    Weitere Beiträge auf chessbase und schachticker
        Druckbare Version nach oben
    Seiten (5): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
     
    • Schachverbände


    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2020 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

    Seite in 0.21396 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012