Logo
Freitag, 13. Dezember 2019
DSB » Neues von der Jugend-EM aus Riga
DSB

25.08.2018 - 11:24 von Klaus Steffan


Runde 3 - war die bisher beste deutsche Runde 15,5 Punkte von 23 Möglichen ergibt plus Acht und katapultiert einige an die Übertragungsbretter.
Runde 4 - war die erste Bewährungsprobe für Marian Can Nothnagel. Der polnische IM Szymon Gumularz zählte zum Favoritenkreis. In einer feinen Partie sicherte Marian einen Mehrbauern und später den Sieg.
Runde 5 - mit Luisa Bashylina und Fiona Sieber schließen zwei Mädels zu Marian mit jeweils 4 aus 5 auf. Das lässt hoffen. Langsam scheinen auch Lara Schulze und Jana Schneider in Tritt zu kommen; vielleicht geht noch was…
Morgen ist Ruhetag . Man hört sehr viel Gutes über die lettische Hauptstadt, mal sehen , was es danach zu berichten gibt.

Viele Grüße Bernd Vökler

PS: Leider hat Fiona das Musketieropfer „Alle für Einen“ nach Ta1 beginnend nicht gefunden.
News Bilder
1335_Altstadtblick.JPG 1335_Bethke_Nothnagel.JPG 1335_Broadcast.JPG 1335_Charis.JPG 1335_Dora.JPG 1335_Gruppe2_FotoBashylin.JPG 1335_Katrin_Tamila_NRW.JPG 1335_Kreuzfahrtschiff.JPG 1335_Livaic_Nothnagel.JPG 1335_Sewald_Trunz_NRW.JPG 1335_Technische_Universitaet.JPG 1335_Zwillingstueme.JPG 
    Druckbare Version nach oben
Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 
  • Schachverbände


 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2019 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.00854 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012