DSB » VORSCHAU AUF DEN LÄNDERKAMPF DER FRAUEN GEGEN ASERBAIDSCHAN IN APOLDA
DSB

16.06.2019 - 12:55 von Klaus Steffan




Offizielle Seite zum Länderkampf ...

2017 bekam der Deutsche Schachbund eine der seltenen Einladungen zu einem traditionellen Länderkampf. Der aserbaidschanische Verband hatte unsere Frauennationalmannschaft nach Baku eingeladen und das Team nutzte die Partien zur Vorbereitung auf die Mannschaft-EM im Herbst.

Das damalige Ergebnis kann man hier nachlesen.

In diesem Jahr sind wir mit der freundlichen Gegeneinladung am Zug und die Veranstaltung wurde für Ende Juni nach Apolda vergeben. Zum einen verfügt die thüringische Kreisstadt mit dem Hotel am Schloß über eine ausgezeichnete Location und zum anderen ist das Team um Bernd Vökler, Klaus-Peter Krug und Klaus Steffan eingespielt. Zuletzt fand 2017 die Deutsche Meisterschaft der Männer mit Liviu Dieter Nisipeanu als Sieger in Apolda statt.

Parallel zum Länderkampf findet die Sitzung der Kommission Leistungssport gemeinsam mit den Landesverbandsvertretern statt. Die Idee des Gipfels, Spitzenschach näher an die „Funktionäre“ heranzutragen, wird quasi fortgesetzt und verfeinert.


Steffans Schachseiten begleitet diesen Länderkampf vor Ort mit entsprechender Technik.
    Druckbare Version nach oben