1. Schachbundesliga » Bindlacher Aktionäre spielen gegen Tarraschler aus Nürnberg an 16 Brettern!
1. Schachbundesliga

22.02.2012 - 19:32 von Jürgen Delitzsch


„Tabellenerster gegen Letzter“ heißt es in der 2. Bundesliga Ost, wenn in der 7. Spielrunde die Schachaktiven des TSV Bindlach-Aktionär ihr Heimspiel mit Noris Tarrasch Nürnberg bestreiten. Mit erspielten 11:1 Mannschaftspunkten liegt das Aktionärsteam einen Zähler vor Mitfavorit SK Erfurt und schon drei Mannschaftspunkte vor dem Tabellendritten SC Forchheim. Vergleichsweise erfolglos agierten bislang die Nürnberger, die in 6. Spielrunden nur ein Mannschaftsremis erreichten und abgeschlagen die „Rote Laterne“ halten. Aufgrund der bisher gezeigten Leistungen gehen die Gastgeber gegen die Mittelfranken als Favoriten an die Bretter und können sich durch einen weiteren Erfolg den Weg zur Meisterschaft ebnen. Der Wettkampf ist für Sonntag, den 26. Februar 2012 im Bindlacher Rathaus ab 11 Uhr angesetzt. Zeitgleich trifft vor Ort in der Landesliga Nord die Bindlacher Reserve auf die zweite Vertretung von Tarrasch Nürnberg.
    Druckbare Version nach oben