DSB » Steffans Schachseiten im Schachdorf Stroebeck - GM Peter Prohaszka gewinnt die IDJM 2013
DSB

27.06.2013 - 18:14 von Klaus Steffan


Ein Unentschieden gegen den Hamburger Lampert reichte dem Ungarn zum alleinigen Turniersieg nachdem Evgeny Romanov sein Spiel gegen Pruijssers gewinnen konnte. Zum Turnierverlauf folgen Berichte. Alle Partien sind im Netz verfügbar. Positiv aus deutscher Sicht ist die erreichte IM-Norm von Jonas Lampert.

Das unmittelbar vor den Toren Halberstadts liegende Schachdorf Ströbeck ist ein für seine 1000-jährige Schachtradition über die Grenzen der Bundesrepublik bekannt gewordener, lebendiger und grüner Ort.
Als Vertreter Deutschlands gehört Ströbeck aufgrund seiner einzigartigen Schachtradition zu den 12 europäischen Kulturdörfern aus 12 Ländern des Netzwerkes „Cultural Villages of Europe“.
Von der einzigartigen Geschichte Ströbecks erzählt das ganze Dorf.
Auf dem von Fachwerkhäusern umsäumten Platz am Schachspiel tritt alljährlich zum Mai-Turnier das Ströbecker Lebendschachensemble auf dem großen Schachbrett auf und begeistert Einheimische sowie Schachspieler aus aller Welt.


Fotos vom Turnier und dem drum herum ...




Nach der 8. Runde alle Spieler bei der "Essensaufnahme" ...

Geschichte zum Schachdorf ...
    Druckbare Version nach oben