Schachturniere » Romanov vor Baramidze beim LGA-Cup 2013
Schachturniere

09.09.2013 - 16:48 von Klaus Steffan


Der 10. LGA Premium Schach Cup endete in allen Gruppen mit einem klaren Sieger. In der A-Gruppe setzte sich mit Evgeny Romanov die Nr. 1 der Setzliste durch. Der 24-jährige Großmeister aus Russland wies am Ende 5,0 Punkte auf, einen halben Zähler mehr als David Baramidze, der Platz zwei belegte. Mit 4,0 Punkten landete Vitaly Kunin auf Platz drei. Romanov war letztendlich der verdiente Sieger, denn er wusste seine Chancen am besten zu nutzen: "Ich denke, dass ich von allen Spielern am coolsten agiert habe, wenn die Zeitnot aufkam. Hier passierten insgesamt die entscheidenden Fehler, von denen ich zum Glück keinen beging", äußerte er sich zu seinem Abschneiden und fügte hinzu: "Ich danke den Organisatoren für die Einladung. Leider finden zu wenige geschlossene Turniere statt." Romanov durfte sich nicht nur über eine schönes Elo-Plus, sondern auch über einen Geldpreis von 2000 Euro freuen.

Vlnr: Hans-Jürgen Zeitler (Finanzen LGA), Jochen Galsterer (Projektleiter LGA), Ilja Zaragatski, Evgeny Romanov, Yochanan Afek, Michael Bezold (Turnierleiter)

Mit der zehnten Auflage endete eine Turnierserie, die der deutschen Schach-Szene ein Jahrzehnt lang zahlreiche Höhepunkte beschert hatte.

    Druckbare Version nach oben