News - aktuell » ARD: 45-min Doku zur WM 1984 - "Krieg auf dem Schachbrett - Das Duell Karpow gegen Kasparow"
News - aktuell

22.07.2014 - 20:41 von Klaus Steffan


Hier der Film in der Mediathek der ARD / Link

Noch nie in der Schachgesichte haben zwei Kontrahenten so lange, so oft, so zäh und verbissen gegeneinander Schach gespielt. Noch nie gab es so viel Feindschaft zwischen zwei Schachweltmeistern und noch nie gab es so viele Schlagzeilen über ihre Spiele, die das Wort "Krieg" benutzen. Vor genau 30 Jahren begann das legendäre Duell der beiden Schach-Giganten.

"Sie waren wie Tiere. Sie starrten sich an und haben einander beschnuppert", erinnert sich ein Beobachter an den Beginn der Schach-WM in Moskau am 10. September 1984. Punkt 14.00 Uhr besteigen die zwei Männer die Bühne wie einen Boxring. Niemand ahnt aber, dass dieses Match zwischen den beiden Sowjetbürgern Anatoli Karpow und Garri Kasparow der Auftakt sein wird, zu dem spektakulärsten Duell zweier Schachgenies.

Erstmals äußern sich beide Kontrahenten im deutschen Fernsehen ausführlich über ihr Leben in und nach dem "Schach-Krieg", über Freund und Feind, über ihre Erfolge und Niederlagen, Schwächen und Stärken, Aberglauben, Spione, die guten und die bösen Tricks.

"Das Duell der Schachgenies", eine packende Rekonstruktion des spektakulärsten Duells in der Geschichte des Schachsports.

    Druckbare Version nach oben