Logo
Donnerstag, 20. September 2018
Schachturniere » 1. Martin Grasser-Gedenkturnier (Schnellschach)
Schachturniere

15.09.2018 - 15:54 von Klaus Steffan


3. Oktober 2018 - 13 Uhr

Die Schachabteilung der Regensburger Turnerschaft lädt ein zum „1. Martin Grasser-Gedenkturnier“.

Gespielt werden 20 min / 7 Runden im CH-System. Es gelten die alten FIDE-Regeln (unmöglicher Zug verliert nicht!). Austragungsort ist die Turnhalle der Regensburger Turnerschaft , Schopperplatz 6, Regensburg (Oberer Wöhrd).

Das Turnier beginnt 13 Uhr. Anmeldungen können über das Onlineformular passieren. Es gibt ausreichend Speisen und Getränke in der „Schwemm“ im Erdgeschoss.

Zur Onlineanmeldung / Voranmeldeliste
Ausschreibung in PDF
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachfestival » Erfurter Schachfestival - das Schachevent mit Udo Lindenberg und Clueso
Erfurter Schachfestival

09.09.2018 - 10:16 von Klaus Steffan


Turnierseite | Onlineanmeldung | Ausschreibung | Voranmeldeliste

Apropos Clueso & Radisson Blu: Wird der Rockstar wie einst im Jahr 2014 in seinem Erfurter Lieblingshotel - „seinem Wohnzimmer“ - nach dem Konzert noch die ein oder andere Partie Schach spielen, während Udo Lindenberg zeitgleich den rockenden Part übernimmt? Wir sind gespannt! Impressionen der 2014er Veranstaltung finden Sie hier.


49_G_2014_2.JPG
Clueso zeigte am Schachbrett doch erstaunliche Fähigkeiten...

47_LINDENBERG__2014.JPG
Turnierdirektor Daniel Wanzek (l.) mit Udo Arm in Arm...
Das Ganze erfreut auch Schachfreund Dr. Holger Wiemers (r.)


Anmerkung von Conrad Schormann - Perlen vom Bodensee

Schnell gucken, wann der Sonderzug nach Erfurt fährt. Vor der Partie ein Likörchen mit Udo, dann finden wir auch auf dem Brett den einen oder anderen Sonderzug.

Hier noch unveröffentlichte Bilder von 2014...
News Bilder
1349_DSC09273.JPG 1349_IMG_2183.JPG 1349_IMG_2192.JPG 1349_IMG_2197.JPG 1349_IMG_2271.JPG 1349_lindenberg.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Schacholympiade 2018 » Staatsoberhaupt Dr. Alexander Van der Bellen verabschiedet Team Austria zur Olympiade nach Batumi
Schacholympiade 2018

06.09.2018 - 08:40 von Klaus Steffan


Spanisch in der Hofburg


Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen hat am Montag Nachmittag in der Hofburg Österreichs Schach-Team für die Olympiade in Batumi empfangen. Ab 23. September kämpfen Österreichs Damen und Herren bei der Schach-Olympiade in Georgien um Medaillen. Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen begrüßte die von Österreichs Nummer 1, Markus Ragger, angeführten Sportler persönlich in der Wiener Hofburg: „Es gibt erstaunliche Parallelen zwischen Schachspielen und Politik. Im Schach ist das Ziel einfach: Den gegnerischen König matt setzen. In der Politik sind die Ziele vielschichtiger. Aber das Vorausdenken, welchen Zug will ich machen, was wird dann der andere Spieler machen, Optionen überlegen und auswählen und den Zeitdruck, unter dem die Entscheidung zu fällen ist, haben beide gemeinsam. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg für das Turnier in Georgien!"

Anmerkung der Redaktion: Das ist eine Wertschätzung, die man sich auch für unsere deutsche Auswahl wünscht.

AUSTRIA.JPG



Quelle: Link zu chess.at / (wk, Fotos: Hofburg, Text: Hannes Neumayer)
News Bilder
1345_austria_2.jpg 1345_austria_3.jpg 1345_austria_4.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Höchstadt on Tour » Der SC Höchstadt on Tour...
Höchstadt on Tour

05.09.2018 - 23:29 von Klaus Steffan


Weitere Berichterstattung auf der Höchstadter Seite ...

11 Schachfreunde in Russland angekommen... Erste Bilder online!



Erste Fotosession am Moskauer Flughafen

Eine Delegation des SC Höchstadt fährt von 5. bis 9. September in die Höchstadter Partnerstadt Krasnogorsk. Dort wird neben einer Städtetour in Krasnogorsk und Moskau vor allem Schach gespielt. Am 6. September tritt ein Höchstadter Team zum Vergleichskampf gegen ein Team aus Krasnogorsk an, zwei Tage später gibt es ein offenes Turnier, bei dem die deutschen Spieler ebenfalls mitspielen. Eingeladen wurde der oberfränkische Schachclub vom Schachclub Garde. Steffans Schachseiten wird von dieser Reise berichten. Morgen geht es per Flieger ab München Richtung Moskau. Wünschen wir unseren Höchstadter Schachfreunden eine schönen Flug und viele tolle Begegnungen in Russland.

News Bilder
1342_40802730_1961216747232826_5103273952059326464_n.jpg 1342_40833781_1076847775805452_8745027999952273408_n.jpg 1342_40932411_1077064065783823_4521211484365127680_n.jpg 1342_41052065_1077064045783825_4131648471625105408_n.jpg 1342_41115518_322251901885035_1944492283726397440_n.jpg 1342_41222116_1077064082450488_8383072139342774272_n.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Perlen vom Bodensee » Warum Schach ein Gesicht braucht: ein deutscher Glanzsieg in Moskau und ein Ausflug ins Semi-Slawische
Perlen vom Bodensee

05.09.2018 - 12:33 von Conrad Schormann


Das Aeroflot-Open in Moskau lief nicht überragend für Neu-Nationalspieler Rasmus Svane, aber zumindest die russische Großmeisterin Natalia Pogonina hat er wunderbar vom Brett gefegt. Trotzdem steuerte ein paar Monate später Vincent Keymer gegen Svane das gleiche Abspiel an, das seinem Kontrahenten zuvor einen Glanzsieg beschert hatte. Was steckt dahinter?

Da jetzt mit Svane ein weiterer "Prinz" für Deutschland spielt, können wir uns außerdem ein paar Anmerkungen zum Thema "Spitzensport" nicht verkneifen. Schließlich ist bald Schacholympiade, und Deutschland wird mit den Medaillenrängen nichts zu tun haben.
Mehr lesen...

70_K-SVANE-RASMUS.JPG
Archivfoto von Klaus Steffan - Deutsche Meisterschaften 2017 in Apolda


Quelle: Conrad Schormann - Perlen vom Bodensee
    Druckbare Version nach oben
BSB » 89. Bayerische Schach-Einzelmeisterschaft - Lukas Schulz und Katharina Mehling sind die Titelträger - Partien nun verfügbar!
BSB

04.09.2018 - 23:48 von Klaus Steffan


Bad Kissingen (wms) Spannung pur an den Brettern bei den Herren. Nach acht Runden im Hotel Astoria waren drei Denksportler Schulz, Heimrath und Miller mit je 6 Zählern punktgleich an der Spitze des Feldes, dicht gefolgt vom Topgesetzten Englert. Als dieser dann in der letzten Runde seine Partie gewann, standen die anderen unter Zugzwang. Doch gelang auch allen anderen der Spitzengruppe, ihre Partien zu gewinnen, und so war die Entscheidung über den Bayerischen Meister im Schach denkbar knapp gefallen; gerade mal ein halber Buchholz Punkt trennte auf dem sieben-Punkte-Niveau den Ersten vom Dritten. Lukas Schulz (SC Erlangen) hatte am Ende die Nase vorn. Rainer Heimrath (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) holte wie im vergangenen Jahr den Vizemeistertitel nur getrennt durch die Bucholz Summen Wertung. Der Titelverteidiger von 2017, Eduard Miller (SC Erlangen) wurde Dritter. Auf Platz Vier landete der Unterfranke Fabian Englert (SK Klingenberg) mit einem halben Punkt Rückstand.
Insgesamt waren 28 Teilnehmer in der Kurstadt am Start. Bei den Deutschen Meisterschaften gehen die beiden Mittelfranken Schulz und Heimrath auf Punktejagd.
Mehr lesen...

Tabelle Männer / Frauen
Partien Männer / Frauen
Zur Turnierseite...

Alle Partien von Lukas Schulz zum nachspielen hier...
STEF3218.JPG
Archivfoto von Klaus Steffan zum Bamberg Open 2018
Lukas Schulz - Bayerischer Meister 2018


Auf dem Siegerfoto freuen sich die frischgebackenen Meister (am Tisch) Katharina Mehling und Lukas Schulz. Auf den Medaillenrängen (v.l.) Reiner Heimrath (2.), Barbara Niedermayer (Damen-3.), Kristin Braun (Damen-2.) und Eduard Miller (3.). Im Hintergrund Schirmherr OB Kay Blankenburg, KissChess-Initiator Dr. Hans-Joachim Hofstetter sowie Organisator, Schiedsrichter und USV-Vorsitzender Dr. Harald Bittner.


Quelle: Foto: Hermann Mehling / Text: Wolfgang Max Schmitt
    Druckbare Version nach oben
Seiten (148): (1) 2 3 weiter > Mein Newsarchiv sortiert nach Datum
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.03264 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012